Mit Sicherheit nachhaltig.

IFAT 2024: Eine Unimog Revolution und tiefe Einblicke in den eEconic.

Im Mai 2024 präsentiert die IFAT in München die neuesten Trends und Technologien aus der Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Daimler Truck ist dabei, wenn auf der Weltleitmesse wieder Maßstäbe in Sachen Innovation und Nachhaltigkeit gesetzt werden. Als Highlight fährt diesmal der Unimog U 430 mit dem neuen Bediensystem UNI-TOUCH® vor, der den neusten Sicherheits-Standards der General Safety Regulation (GSR) entspricht. Daneben zeigen eEconic und eActros, wie batterieelektrische Fahrzeuge den Kommunaldienst neu erfinden.

Kommen Sie uns besuchen!

Die IFAT findet vom 13. bis 17. Mai auf dem Messegelände in München statt.
Sie finden uns in Halle C6, Stand 451.

Mehr zur IFAT und den teilnehmenden Ausstellern

Freuen Sie sich auf unsere Exponate!

Auf der Messe erwarten Sie spannende Exponate aus unserer Flotte, zu sehen an unserem Stand 451 in Halle C6 sowie vor der Halle. Weitere batterieelektrische Fahrzeuge sind außerdem bei den moderierten VAK Truck in Action Live-Shows im Außenbereich zu sehen.

In der Halle.

  • Unimog U 430 mit neuem Bediensystem UNI-TOUCH® und neuen GSR-Features, ausgestattet mit Lichtraumprofilschneidegerät MFK 500 und FSG 2000 von Mulag Fahrzeugwerk Heinz Wössner GmbH u. Co. KG und Sole-Streuautomat Yeti 22o von Bucher Municipal GmbH
  • eEconic 300 mit der Radformel 6x4/2, als Fahrgestell
  • eActros 400 als einsatzbereites Winterdienstfahrzeug mit Streuautomat von Bucher Municipal Wernberg GmbH sowie Abroller

Vor der Halle.

  • Arocs in „Autobahn-Ausführung“ mit Radformel 6x4/4 und Aufbau von Küpper-Weisser GmbH

Im Außengelände.

  • eEconic 300 mit Aufbau zur Abfallentsorgung von Zöller-Kipper GmbH

Der neue Unimog Geräteträger: Effizienter, sicherer, intuitiver.

In München warten in diesem Jahr wieder ein paar technische Meisterwerke auf die Besucher der Internationalen Fachmesse für Abwassertechnik (IFAT). Im Mittelpunkt steht der für den Ganzjahreseinsatz optimierte Unimog U 430, der gleich zwei besondere Neuerungen auf einmal präsentiert.

Zum einen ist er mit dem brandneuen Bediensystem UNI-TOUCH® ausgestattet, welches ab Mai 2024 zur Serienausstattung des Unimog Geräteträgers gehört. Durch die neu entwickelten und ergonomisch angeordneten Bedienelemente wie den schwenkbaren 10,5-Zoll-Bildschirm mit Touch-Display kann der Fahrer am Unimog Steuer mit UNI-TOUCH® spielerisch Arbeitsabläufe nach seinen individuellen Wünschen konfigurieren.

Gleichzeitig erfüllt der in München ausgestellte Unimog bereits die strengen GSR-Standards der Europäischen Union, die ab Juli dieses Jahres gelten. Mit seiner ausgeklügelten Sensorik und Software kann der neue Unimog U 430 nicht nur Fahrer, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer in noch höherem Maße als zuvor schützen und gleichzeitig zur Entlastung des Fahrers beitragen.

„Damit sind unsere Kunden auch in Zukunft mit hohem Komfort, intuitiver Bedienbarkeit und den gängigen Sicherheitsstandards für die Erledigung ihrer Aufgaben auf der Straße, auf Schienen, im Feld oder im Gelände unterwegs“, so die Leiterin von Mercedes-Benz Special Trucks, Franziska Cusumano.

Ein Blick unter die Haube des eEconic.

Doch hier macht Daimler Truck noch lange nicht Halt: Denn die IFAT 2024 steht auch im Zeichen der vollelektrischen eEconic und eActros. Am Stand finden Sie einen eEconic 300 mit der Radformel 6x4/2, den wir als reines Fahrgestell ohne Aufbau präsentieren. Für unsere Besucher, die auf technologischen Durchblick besonders Wert legen. 

Charged and ready: der eActros

Auch bei den moderierten Live-Shows im Außengelände rücken unsere E-Lkw ins Rampenlicht. Hier zeigt sich unter anderem der eEconic 300 den Besuchern der VAK Truck in Action Show mit einem Aufbau zur Abfallentsorgung der Firma Zöller-Kipper GmbH.

In charge for a new era: Das eEconic Antriebskonzept

Sie wollen noch tiefer in die Materie einsteigen? Dann schauen Sie dem eActros doch einfach mal unter die Haube. Mit der direkt an unserem Stand installierten Ladesäule können Sie das ausgefeilte batterieelektrische Antriebskonzept aus dem Hause Daimler Truck hautnah erleben.

Wofür der eEconic steht.

Erfahren Sie mehr über Fahrzeug-Features und technische Daten des vollelektrischen Nutzfahrzeugs.

Produktinformation ansehen

Vor der Halle außerdem zu sehen ist der auf Stabilität und Beständigkeit ausgelegte Arocs, der vor allem im Bauwesen zum Einsatz kommt, in München aber in „Autobahn-Ausführung“ mit der Radformel 6x4/4 und einem Aufbau von Küpper-Weisser GmbH präsentiert wird.

Unsere Besucher dürfen also so einiges erwarten.

Eindrücke von der IFAT 2024.

1/9
Der Unimog Geräteträger.

Flexible An- und Aufbaumöglichkeiten, ganzjährige Nutzung, wirtschaftlicher Betrieb, sicher auf der Straße und robust im Gelände.

Der hochgeländegängige Unimog.

Entwickelt als zuverlässiges Kraftpaket mit einem Ziel: Unverwüstlichkeit so einsatzstark wie möglich machen.

Unimog Kommunal.

Der Spezialist für kommunale Aufgaben lässt sich an bis zu 365 Tagen im Jahr hervorragend auslasten. Und macht sich so mehr als nur bezahlt.

Der Econic.

Liefert nachhaltige Lösungen für zunehmende Emissionsbelastungen in Ballungsgebieten und sorgt für optimale Arbeitsbedingungen für Fahrer sowie Crew.

Der eEconic.

Leistungsstark, effizient und lokal emissionsfrei: der eEconic mit rein batterieelektrischem Antrieb.

Econic Kommunal.

Mitarbeiter im kommunalen Einsatz ebenso entlasten wie die Luftqualität in den emissionsbelasteten Zonen – der Econic im Kommunaleinsatz.

visible-md and up (hidden-sm and down)
visible-lg and up (hidden-md and down)
visible-xl