Der hochgeländegängige Unimog.

Start

Der hochgeländegängige Unimog.

Gebaut für Extreme.

Extremes Gelände, extreme Wetterlagen, extreme Aufgaben. Der hochgeländegängige Unimog – entwickelt als zuverlässiges Kraftpaket mit einem Ziel: Unverwüstlichkeit so einsatzstark wie möglich machen.

Für Perfektion im Gelände.

Durch moderne Technologie meistert der
hochgeländegängige Unimog nahezu jede Herausforderung.

Fahrzeugkonzept

Man kann Meilensteine erreichen. Oder neue setzen.

Geröll, Schnee, Sand, unbefestigte Straßen: Der hochgeländegängige Unimog findet einen Weg.

Allradantrieb, Watfähigkeit und extreme Verwindungsfähigkeit verschaffen dem robusten Nutzfahrzeug Vorsprung in unwegsamem Gelände: Der Unimog bringt Mannschaft, Material und schweres Gerät an noch so entlegene Einsatzorte.

Jetzt entdecken (mobil auch in AR)

Jetzt entdecken (auch in AR)

1/

3

An- und Aufbauräume mit standardisierten Anbindungspunkten machen das Befestigen von Aufbauten und den Gerätewechsel ganz einfach.

30°

Achsverschränkung ermöglichen volle Flexibilität im Gelände.

1.20 m

Wattiefe meistert der hochgeländegängige Unimog ohne Schwierigkeiten.

Werte, die überzeugen.

Das macht den Unimog hochgeländegängig:

  • Robuste und kompakte Fahrzeugkonstruktion
  • Verwindungsfähiges Rahmenkonzept mit bis zu 600 mm diagonale Verwindung
  • Kurze Rahmenüberhänge für große Böschungs- und Rampenwinkel
  • Allradantrieb für hohe Traktion
  • Einzelbereifung
  • Große Bodenfreiheit durch Portalachsen
  • Reifendruck-Regelanlage TireControl plus mit praxisgerechten Voreinstellungen
  • Differenzialsperren
  • Watfähigkeit bis zu 1,20 m
  • Geländeuntersetzung für Steigfähigkeit bis 100 %

Das macht den Unimog wirtschaftlich:

  • Effiziente und großserienerprobte Antriebstechnologie von Mercedes-Benz
  • Niedriger Verbrauch bei Kraftstoff, AdBlue® und Motoröl
  • Niedrige Wartungskosten durch lange Wartungsintervalle (1.400 Bh/35.000 km)
  • Fahrgeschwindigkeit bis 89 km/h (abgeregelt)
  • Kraftvolle Premium-Motorbremse
  • Vielseitige Einsatzpotenziale für hohe Auslastung
  • Hohe Wiederverkaufswerte

Das macht den Unimog leistungsstark:

  • Effizienter Motor mit 170 kW (231 PS) und hohem Drehmoment
  • Getriebe mit kurzen Schaltzeiten
  • Batterien mit großer Kapazität
  • Hohe Lastwerte
  • Leistungsfähige mechanische, hydraulische und elektrische Antriebe für Aufbauten und Geräte

Das macht den Unimog robust und zuverlässig:

  • Robuste Stahlkabine
  • Langlebig durch hochwertige Verarbeitung
  • Groß dimensionierter Kühler in geschütztem Bereich oberhalb der Stoßstange
  • Komplett geschweißter Rahmen und gekapselter Antriebsstrang für hohe Lebensdauer
  • Hohe Zuverlässigkeit durch Großserienfertigung und -erprobung
  • Erprobte Einsatzbereitschaft von –40 bis +50 °C

Das macht den Unimog bedienungsfreundlich:

  • Kurzhauber-Fahrhaus mit kompakten Abmessungen 
  • Großzügiges, ergonomisches Interieur
  • Modernes, übersichtliches Bedienkonzept
  • Ergonomische Sitzposition hinter der Achse 
  • Leistungsfähige Heizungs- und Klimaanlage
  • Frontkamera zur Sichtfelderweiterung
  • Rückfahrkamera

Das macht den Unimog umweltfreundlich:

  • Effiziente BlueTec-6-Motorengeneration
  • Abgasnorm Euro-VI

Das macht den Unimog praktisch:

  • Getriebe-Nebenabtriebe auch bei Verwendung von Bodengruppe für Aufbauten nutzbar
  • Motor-Nebenabtrieb als mechanische Schnittstelle für Geräteantrieb (600 Nm)
  • Standardisierte Anbindungspunkte
  • Leistungsstarke Fahrzeughydraulik
  • Doppelkabine mit Platz für bis zu sieben Personen erhältlich
  • Gut erreichbare und klar strukturierte Bedienelemente
  • Motor in Mittellage für ausgeglichene Achslastverteilung

Das macht den Unimog hochgeländegängig:

  • Robuste und kompakte Fahrzeugkonstruktion
  • Verwindungsfähiges Rahmenkonzept mit bis zu 600 mm diagonale Verwindung
  • Kurze Rahmenüberhänge für große Böschungs- und Rampenwinkel
  • Allradantrieb für hohe Traktion
  • Einzelbereifung
  • Große Bodenfreiheit durch Portalachsen
  • Reifendruck-Regelanlage TireControl plus mit praxisgerechten Voreinstellungen
  • Differenzialsperren
  • Watfähigkeit bis zu 1,20 m
  • Geländeuntersetzung für Steigfähigkeit bis 100 %

Das macht den Unimog wirtschaftlich:

  • Effiziente und großserienerprobte Antriebstechnologie von Mercedes-Benz
  • Niedriger Verbrauch bei Kraftstoff, AdBlue® und Motoröl
  • Niedrige Wartungskosten durch lange Wartungsintervalle (1.400 Bh/35.000 km)
  • Fahrgeschwindigkeit bis 89 km/h (abgeregelt)
  • Kraftvolle Premium-Motorbremse
  • Vielseitige Einsatzpotenziale für hohe Auslastung
  • Hohe Wiederverkaufswerte

Das macht den Unimog leistungsstark:

  • Effizienter Motor mit 170 kW (231 PS) und hohem Drehmoment
  • Getriebe mit kurzen Schaltzeiten
  • Batterien mit großer Kapazität
  • Hohe Lastwerte
  • Leistungsfähige mechanische, hydraulische und elektrische Antriebe für Aufbauten und Geräte

Das macht den Unimog robust und zuverlässig:

  • Robuste Stahlkabine
  • Langlebig durch hochwertige Verarbeitung
  • Groß dimensionierter Kühler in geschütztem Bereich oberhalb der Stoßstange
  • Komplett geschweißter Rahmen und gekapselter Antriebsstrang für hohe Lebensdauer
  • Hohe Zuverlässigkeit durch Großserienfertigung und -erprobung
  • Erprobte Einsatzbereitschaft von –40 bis +50 °C

Das macht den Unimog bedienungsfreundlich:

  • Kurzhauber-Fahrhaus mit kompakten Abmessungen 
  • Großzügiges, ergonomisches Interieur
  • Modernes, übersichtliches Bedienkonzept
  • Ergonomische Sitzposition hinter der Achse 
  • Leistungsfähige Heizungs- und Klimaanlage
  • Frontkamera zur Sichtfelderweiterung
  • Rückfahrkamera

Das macht den Unimog umweltfreundlich:

  • Effiziente BlueTec-6-Motorengeneration
  • Abgasnorm Euro-VI

Das macht den Unimog praktisch:

  • Getriebe-Nebenabtriebe auch bei Verwendung von Bodengruppe für Aufbauten nutzbar
  • Motor-Nebenabtrieb als mechanische Schnittstelle für Geräteantrieb (600 Nm)
  • Standardisierte Anbindungspunkte
  • Leistungsstarke Fahrzeughydraulik
  • Doppelkabine mit Platz für bis zu sieben Personen erhältlich
  • Gut erreichbare und klar strukturierte Bedienelemente
  • Motor in Mittellage für ausgeglichene Achslastverteilung

Fahrwerkskompetenz: Kennt kaum Grenzen. Nicht einmal die Baumgrenze.

Die einzigartige Geländegängigkeit des Unimog beginnt in seinem Fahrwerkskonzept: Der verwindungsfähige Rahmen mit Dreipunktlagerung von Fahrerhaus, Motor und Getriebe sowie die Achsaufhängung mit Schubrohrtechnik, Querlenker und Schraubenfedern ermöglichen eine Achsverschränkung von bis zu 30°. Allradantrieb, Single-Bereifung, die Reifendruck-Regelanlage TireControl plus und Differenzialsperren sorgen für maximale Traktion abseits der Straße. Und durch den niedrigen Fahrzeugschwerpunkt ist die Standsicherheit auch in extremen Steillagen gewährleistet. Im Gelände kommt dem Unimog insbesondere auch seine Bodenfreiheit von bis zu einem halben Meter zugute. Sie wird ermöglicht durch Portalachsen sowie durch die Anordnung aller Aggregate oberhalb der Rahmenunterkante.

Systemkompetenz: Der Unimog ist mehr als nur ein Fahrzeug.

Ein echtes Nutzfahrzeug, das seine ganze Einsatzbereitschaft selbst in den entlegensten Gebieten entfaltet – dafür steht der hochgeländegängige Unimog. Selbst in tiefer Wildnis liefern mechanische, hydraulische und elektrische Antriebe die richtige Leistung für unterschiedliche Geräte und Aufbauten. Das durchdachte Antriebskonzept prädestiniert das Fahrzeug für vielseitige Aufgaben und Einsätze. Drei An- und Aufbauräume mit standardisierten Anbindungspunkten machen das Befestigen von Aufbauten und den Gerätewechsel ganz einfach. Mercedes-Benz kooperiert seit Jahrzehnten mit internationalen Geräte- und Aufbauherstellern und vereint im Unimog die Erfahrung und Kompetenz von Spezialisten sowie das Fachwissen der kompetenten Unimog Partner.

Produktvorteile, die Maßstäbe setzen.

Geröll, Schnee, Sand, unbefestigte Straßen: Der hochgeländegängige Unimog
beweist seine Offroad-Qualitäten, wenn es wirklich zählt.

Produktvorteile

Geländegängigkeit.

Welche Steine auch im Weg liegen – der Unimog ist dafür gebaut, fast jede Hürde zu nehmen.

Der zuschaltbare Allradantrieb bringt das Fahrzeug selbst in schwierigem Gelände stetig nach vorne. Mit zwei Maßnahmen sorgt der Unimog für mehr Traktion: Differenzialsperren können zugeschaltet werden, damit kein Rad durchdreht. Und die Reifendruck-Regelanlage TireControl plus passt die Aufstandsfläche an den Untergrund an. Durchdacht ist auch das Prinzip der Single-Bereifung: Die Hinterräder folgen dem Vorderrad in einer Spur und nutzen so die Stabilität der bereits verdichteten Fahrfläche.

  • Achsverschränkung bis zu 30°
  • Verwindungsfähigkeit bis zu 600 mm diagonal
  • Zuschaltbare Differenzialsperren
  • Reifendruck-Regelanlage TireControl plus
  • Single-Bereifung für erhöhte Traktion und Schonung des Untergrunds
  • Watfähigkeit bis zu 1,20 m

Einzigartiges Rahmenkonzept.

Flexibel und stabil im Einsatz: Das Herzstück der Geländekompetenz des Unimog U 4023 und U 5023 ist der gekröpfte Fahrzeugrahmen. Dieser ermöglicht durch seine Verwindungsfähigkeit in Kombination mit der Schubrohrtechnik und der Dreipunktlagerung von Motor, Getriebe, Fahrerhaus und Aufbauten eine diagonale Verwindung von bis zu 600 mm. Da der Rahmen komplett geschweißt ist, hält er Verwindungen dauerhaft stand. Durch die Kröpfung wird gleichzeitig ein niedriger Schwerpunkt des Fahrzeugs bei hoher Bodenfreiheit erzielt.

Ein weiteres Plus im Gelände: Achsaufhängung mit Schubrohr. Durch die Anbindung der Achsen mit Schubrohr und Schubkugel am Getriebe ist eine Achsverschränkung um bis zu 30° möglich. Und die Kapselung schützt die Antriebswelle gegen Verunreinigungen wie Staub, Wasser und andere Einflüsse im Gelände.

Große Bodenfreiheit.

Herausforderungen intelligent beantworten. Unimog typische Portalachsen sorgen für große Bodenfreiheit bei niedrigem Fahrzeugschwerpunkt. Und durch die asymmetrische Anordnung der Achsdifferenziale können Hindernisse einfacher überfahren werden. Die Achsaufhängung wurde verstärkt und trotzt größten Belastungen. Ebenfalls robust ausgelegt ist die Achskonstruktion: Sie macht hohe Serienlastwerte möglich.
 

Portalachse

1    Radvorgelege
2    Achsmitte
3    Radmitte

Steil bergauf.

Kurze Rahmenüberhänge vorne und hinten ergeben große Rampen- und Böschungswinkel. Das heißt: Fast kein noch so steiles Gefälle bereitet dem Unimog Schwierigkeiten. Und auch bei Hochwasser oder der Durchfahrt von Gewässern fühlt sich das Nutzfahrzeug zu Hause: Wassergeschützte Aggregate, der hochgezogene Ansaugkamin und die hochgelegten Entlüftungsleitungen erlauben eine Watfähigkeit bis zu 80 cm (optional 120 cm) Wassertiefe.

Wasserfest.

Große Bodenfreiheit, hochgezogener Ansaugkamin und geschützte Aggregate ermöglichen Wattiefen von bis zu 800 mm (optional 1.200 mm).

Single-Bereifung.

Das Prinzip: Die Hinterräder folgen den Vorderrädern in einer Spur. Das erhöht die Traktion und schont den Untergrund.

Optimale Traktion.

Dank TireControl plus ist der Unimog immer mit passendem Reifendruck unterwegs.

TireControl plus.

Die Schalterlogik der Reifendruck-Regelanlage lässt dem Anwender die Wahl zwischen den vorparametrierten Modi „Straße“, „Sand“ und „Schlechtweg“. Damit erfolgt die richtige Einstellung für den jeweiligen Untergrund intuitiv. Von TireControl plus profitiert auch die Natur: Fahren im Gelände mit abgesenktem Reifendruck verbessert die Traktion und schont zugleich den Boden.

Sie brauchen eine Individuallösung?

Mehr über Custom Tailored Trucks erfahren

Leistung, die Rekorde bricht.

6.694 Meter über dem Meeresspiegel – mehr Offroad geht nicht. Noch nie zuvor war ein Radfahrzeug in solcher Höhe im Einsatz. Matthias Jeschke und sein Expeditionsteam haben dies am 13. Dezember 2019 mit einem ihrer beiden Unimog vollbracht und damit in Chile den Höhenweltrekord für Radfahrzeuge geknackt.

Unimog begeistert TV-Moderatoren.

Geschwindigkeit. Leistung. Fahrspaß. Wenn es um Autos geht, sind Jean Pierre „JP” Kraemer und Matthias Malmedie nicht weit. Die beiden haben im YouTube Format „Let’s drive Mercedes” auf dem deutschen Mercedes-Benz Kanal schon so manches Fahrzeug auf Herz und Nieren geprüft. Was den beiden aber bislang gefehlt hat: ein Unimog von Mercedes-Benz. Und der macht die Profis schlichtweg sprachlos.

Produktvorteile

Aufbaumöglichkeiten.

Der hochgeländegängige Unimog kann arbeiten, wo andere gar nicht erst hinkommen.

Der Unimog ist Fahr- und Werkzeug in einem. Die Voraussetzungen dafür legen die bereits ab Werk vorhandenen An- und Aufbauräume sowie Schnittstellen und Antriebe für fest aufgebaute oder wechselnde Geräte. Der Unimog verfügt über zwei verschiedene Getriebe-Nebenabtriebe und über einen Motor-Nebenabtrieb. Auf Wunsch mit an Bord ist auch eine Fahrzeughydraulik für den universellen Einsatz von Geräten und Dauerverbrauchern. Standardisierte Steckdosen dienen der elektrischen Versorgung. Besonders vielseitig nutzbar ist der Aufbauraum: Die Möglichkeiten reichen von Pritschen über Kofferaufbauten bis hin zu Sonderlösungen für spezielle Anforderungen.

  • Definierte Anbaupunkte für einfachen und schnellen Gerätewechsel
  • Zwei Getriebe-Nebenabtriebe und ein Motor-Nebenabtrieb
  • Fahrzeughydraulik
  • Standardisierte Steckdosen

Schneller Gerätewechsel.

Definierte Anbaupunkte ermöglichen einen einfachen und schnellen Gerätewechsel genauso wie die stabile und sichere Befestigung vielfältiger Aufbauten.

1    Genormte Frontanbauplatte für Anbaugeräte bis 1,5 t
2    Anbaubeschläge vorne für Kompressoren oder Aggregate
3    Seilwindenhalter
4    Rahmenanbaubeschläge
5    Befestigungsteile für Pritschen oder Kofferaufbauten
6    Bodengruppe für Sonderaufbauten

Leistungsstarke Nebenabtriebe an Getriebe und Motor.

Der Motor-Nebenabtrieb eröffnet vielseitige Einsatzpotenziale, beispielsweise für den Betrieb von Löschwasser- und Hydraulikpumpen. Daneben integriert der hochgeländegängige Unimog optional die bewährten Getriebe-Nebenabtriebe, zum Beispiel einen schnellen für Hydraulikpumpen und einen sehr schnellen für Feuerwehrpumpen. Durch die Bodengruppe sind die Getriebe-Nebenabtriebe einfach erreichbar und vielfältig nutzbar.

Fahrzeughydraulik und elektrische Schnittstellen.

Mit der Fahrzeughydraulik werden Geräte wie Selbstbergeseilwinden, Schneepflüge, Frontlader oder hydraulische Arbeitswerkzeuge betrieben. Die Einkreishydraulik liefert einen Arbeitsdruck von 240 bar bei 60 l/min Fördervolumen und 24 kW Pumpenleistung. Genormte Steckeranschlüsse bestehen an der Front und am Heck. Und zur elektrischen Versorgung der Geräte kann auf vier standardisierte Steckdosen zurückgegriffen werden.

Power im Gelände.

Der Unimog liefert Leistung abseits befestigter Straßen und Wege durch Motor- und Getriebe-Nebenabtriebe.

Herausforderungen gewachsen.

Auf den hochgeländegängigen Unimog ist Verlass – auch im Katastrophenschutz.

Produktvorteile

Ergonomie.

Einsteigen, wohlfühlen, loslegen.

Das betrifft eine komfortable Sitzposition und ein schnelles Erfassen aller Einstellungen im Kombiinstrument. Diese Eigenschaften tragen erheblich zu mehr Sicherheit und Bedienerfreundlichkeit bei und sorgen dafür, dass Arbeit und Komfort im Unimog Hand in Hand gehen. Denn je schneller und intuitiver Anwender die vielen verschiedenen Fahr- und Arbeitsfunktionen bedienen, desto sicherer und zuverlässiger ist der Einsatz im Gelände

  • Kombiinstrument
  • Klar strukturierte Bedienelemente
  • Serienmäßig höhen- und neigungsverstellbare Lenksäule
  • Doppelkabine mit bis zu sieben Plätzen

Optimale Arbeitsbedingungen: das Bedienkonzept.

Wer ein Fahrzeug nicht einfach nur von A nach B bewegt, sondern Tag für Tag harte Arbeit darin verrichtet, stellt andere Anforderungen an Bedienung und Komfort.

Der komfortable Arbeitsplatz und das optimal auf Anwender abgestimmte Cockpit schaffen hervorragende Arbeitsbedingungen. Das trägt dazu bei, dass jede Aufgabe konzentriert und entspannt erledigt werden kann. Zum Beispiel durch die Anordnung der Bedienelemente in optimaler Reichweite.

Ergonomisch vorankommen.

Das Fahrerhaus unterstützt den Fahrer, gerade wenn der Job keinen Spielraum für lange Überlegungen zulässt: Ergonomisch und intuitiv angeordnet vereinfachen sämtliche Elemente die Bedienung. Die Sitzposition im schwingungsarmen Bereich hinter der Vorderachse ermöglicht komfortables Fahren im Gelände und gibt einen sehr guten Überblick auf den Fahrbereich. Diesen leuchten das Tagfahrlicht und die Scheinwerfer optimal aus.

Wie zu Hause.

Das Interieur bietet hohen Komfort und erleichtert das Arbeiten. Die Heizungs- und Klimaanlage schafft bei jeder Witterung eine wohltemperierte Arbeitsatmosphäre. Die Kabine bietet Platz für zwei vollwertige Einzelsitze und den optionalen Mittelsitz. Zu dem modernen Arbeitsplatz zählt auch ein DAB-Radio mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Die Mittelablage und das serienmäßige Handschuhfach wirken aufgeräumt und ermöglichen Übersicht und Ordnung.

Interieur.

Das Fahrerhaus ist übersichtlich organisiert und schafft eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Das Multifunktionslenkrad liegt perfekt in der Hand und ermöglicht schnellen Zugriff zur Freisprecheinrichtung und zum Display des Kombiinstruments.

Kombiinstrument.

Das Kombiinstrument zeigt auf seinem großen und hellen Display alle wichtigen Informationen wie Ölstand, Luftdruck oder Einstellungen der Hydraulikanlage an.

Lenkstockhebel.

In den Lenkstockhebeln sind Funktionen wie Schaltung, Premium-Motorbremse und Electronic Quick Reverse integriert.

Bedienelemente.

Gut erreichbare und klar strukturierte Bedienelemente. Eine echte Innovation für einfache Bedienung ist die Reifendruck-Regelanlage TireControl plus. Sie verfügt über praxisgerechte Voreinstellungen.

Lenksäule.

Die serienmäßig höhen- und neigungsverstellbare Lenksäule ermöglicht eine optimale Sitzposition für den Fahrer.

Produktvorteile

Sicherheit.

Wer im harten Einsatz bestehen möchte, muss hart im Nehmen sein. Wie der Unimog.

Der Unimog erfüllt diesen Anspruch in Perfektion – dank eines gekröpften und geschweißten Fahrzeugrahmens, Schubrohrtechnik für eine extreme diagonale Verwindung von bis zu 600 mm, großer Böschungs- und Rampenwinkel, hoher Bodenfreiheit durch Portalachsen, Allradantrieb und Differenzialsperren sowie der hohen Traktion und Steigfähigkeit. Das Hitzeschutzpaket für Feuerwehrfahrzeuge sorgt für zusätzliche Sicherheit.

  • Geschweißter Rahmen
  • Fahrerhaus aus Ganzstahl
  • Schubrohrkonzept zum Schutz des Antriebsstrangs
  • Offroad-ABS
  • Selbstschutzanlage
  • Hitzeschutzpaket für Feuerwehrfahrzeuge

Leistungsfähiges Getriebe.

Das Unimog typische Getriebe entlastet dank praxisorientierter Details wie der Wendeschaltung Electronic Quick Reverse, der Geländeuntersetzung und der elektronischen automatisierten Schaltung EAS den Fahrer und trägt zur Sicherheit bei.

Selbstschutzanlage.

Eine Besonderheit für den Einsatz am Limit – eine spezielle Selbstschutzanlage benetzt Reifen und Windschutzscheibe, wenn die Flammen dem Fahrzeug zu nahe kommen.

Hitzeschutzpaket.

Das bereits ab Werk erhältliche Hitzeschutzpaket beinhaltet eine spezielle Ummantelung aller wichtigen Leitungen, um bei extremer Hitze oder vor Beschädigungen geschützt zu sein. Darüber hinaus werden Aggregate und technischen Komponenten des Unimog mechanisch geschützt.

Wattiefe.

Die gesamte Antriebstechnik ist so angeordnet, dass Wassertiefen bis 0,8 m beziehungsweise auf Wunsch bis 1,2 m durchfahrbar sind.

Feuereifrige Löscher.

Insgesamt 27 hochgeländegängige Unimog gehören zur Flotte des lettischen Ministeriums für Landwirtschaft und Forst in Riga. Sie bilden das Rückgrat der staatlichen Waldbrandbekämpfung.

Produktvorteile

Mannschaftstransport.

Soll der Unimog nicht nur möglichst viel Material an Einsatzorte transportieren, sondern auch Mannschaften von bis zu sieben Personen, ist die Doppelkabine ein wertvolles Extra.

In der Doppelkabine befindet sich eine zusätzliche Rückbank mit vier Plätzen – allesamt ausgestattet mit Einzelgurten und guten Komforteigenschaften. Optional sind auch vier luftgefederte Einzelsitze möglich.

  • Platz für 7 Personen
  • Abklappbare Rückbank
  • Einzelgurte

Unimog als Personentransporter.

Die Doppelkabine macht es selbst in extremem Terrain ganz einfach, in voller Teamstärke an Einsatzorte vorzudringen. Neben ausreichender Kopf- und Beinfreiheit besteht auch viel Stauraum unter der abklappbaren Rückbank. Darin sind Werkzeuge, Ausrüstung und persönliche Gegenstände sicher verwahrt und jederzeit griffbereit. Weitere Ablagemöglichkeiten gibt es in den Fächern der vorderen Türen. Durch insgesamt vier weit öffnende Türen – zwei auf jeder Fahrzeugseite – ist auch das Ein- und Aussteigen in den hinteren Raum des Fahrerhauses ergonomisch gestaltet.

Produktvorteile

Antriebe.

Auf der Autobahn mit bis zu 89 km/h fahren oder Arbeiten in Schrittgeschwindigkeit: Der Unimog schneidet in jedem Drehzahlbereich effizient ab.

Der Special Truck überzeugt mit einem Antriebsstrang mit effizienten Motoren von Mercedes-Benz, einem leistungsstarken Getriebe und robusten Achsen, die hohe Lastwerte möglich machen.

Getriebe.

  • Einfache Bedienung
  • Kurze Schaltzeiten
  • Hohe Lebensdauer
  • 8-Gang-EPS-Schaltgetriebe
  • Geländegruppe
  • Electronic Quick Reverse (Wendeschaltung)
  • Automatisierte Schaltung (EAS)
  • Allradantrieb

Motor.

  • Durchzugsstarker 4-Zylinder-Motor mit 170 kW
  • Bis 900 Newtonmeter Drehmoment
  • Erfüllung der Abgasnorm Euro VIe
  • Großer Hubraum, hohes Drehmoment, Laufruhe, geringer Kraftstoffverbrauch

Achsen und Räder.

  • Robuste Achsen für hohe Lastwerte
  • Pneumatische Scheibenbremsen serienmäßig
  • Reifendruck-Regelanlage TireControl plus mit praxisgerechter Bedienung ab Werk
  • Offroad-ABS
  • Differenzialsperren zuschaltbar

Hoher Wirkungsgrad.

Im Unimog übersetzt das vollsynchronisierte elektropneumatische Schaltgetriebe mit acht Vorwärts- und sechs Rückwärtsgängen die Motorleistung in Vortrieb. Verfügbar ist auch eine spezielle Geländegruppe mit zusätzlich je acht Vorwärts- und Rückwärtsgängen für langsame Fahrgeschwindigkeiten. Charakteristisch sind die hohe Laufruhe, eine lange Lebensdauer und ein hoher Wirkungsgrad. Und mit der synchronisierten Wendegruppe Electronic Quick Reverse werden Wechsel der Fahrtrichtung beschleunigt.

Helden der Extreme.

Nicht im Lieferprogramm von Mercedes-Benz Special Trucks, aber trotzdem erhältlich: Der Umbaupartner Hellgeth engineering realisiert Sonderlösungen auf Kundenanfrage.

Mehr erfahren

Die richtige Wahl.

Die beiden hochgeländegängigen Unimog Modelle
überzeugen als leistungsstarke Nutzfahrzeuge.

Modellreihen

Die Modelle des hochgeländegängigen Unimog.

Der Unimog U 4023 und U 5023.

Der U 4023.

Starker Leistungsbringer.

Allradantrieb und extreme Verwindungsfähigkeit prägen das robuste Nutzfahrzeug. Mit 3,8 m Radstand, einer Wattiefe von bis zu 1,2 m und einem zulässigen Gesamtgewicht von 10,3 t bringt der U 4023 Power in nahezu jedes Gelände.

Der U 5023.

Universaler Extremsportler.

Der U 5023 ist die richtige Wahl für alle, die Höchstleistung im Gelände brauchen. 3,8 m Radstand, bis zu 1,2 m Wattiefe, ein zulässiges Gesamtgewicht von 15,0 t und beeindruckende Böschungswinkel vorne/hinten von 46°/50° machen den Unimog zum verlässlichen Arbeitstier.

Vielseitig anwendbar.

Der Mercedes-Benz Unimog beweist in zahlreichen
Branchen und Segmenten hohe Kompetenz und
einzigartige Vielseitigkeit – für maximale Auslastung.

Anwendungen

Feuerwehr.

Geländegängigkeit, Robustheit und Gerätekompetenz machen den Unimog zum verlässlichen Partner von Feuerwehren weltweit.

Zahlreiche Geräte und Aufbauten sind möglich und dank der standardisierten Aufbauschnittstellen sowie verschiedener hydraulischer und mechanischer Geräteantriebe bestehen vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für den Unimog. Ob als Tanklöschfahrzeug, Mannschaftstransporter mit Doppelkabine, als Rüst- oder Gerätewagen für die technische Hilfe bis hin zum Spezialfahrzeug.

  • Robustheit und Zuverlässigkeit
  • Herausragende Geländegängigkeit
  • Hohe Nutzlast und zulässige Gesamtgewichte
  • Einsatztaktische Vorbereitungen ab Werk
  • Standardisierte Schnittstellen

Weshalb Feuerwehrleute auf den Unimog vertrauen?

Anwendungen

Energie.

Unter Hochspannung bringt den Unimog nichts aus der Ruhe.

Ob bei der Erschließung neuer Energiequellen, im Tagebau oder bei der Wartung, Kontrolle und Instandsetzung weit­läufiger Versorgungsnetze: Mit seiner hohen Verwindungsfähigkeit, Watfähigkeit bis 1,2 m, hohen Steigfähigkeit von bis zu 45° und der Reifendruck-Regelanlage TireControl plus meistert das Fahrzeug auch schwieriges Terrain.

  • Allradantrieb und Differenzialsperren
  • Schubrohrgeführte Portalachsen und Schraubenfedern für eine Achsverschränkung von 30°
  • Extreme Bewegungsfreiheit durch große Böschungs-, Kipp- und Rampenwinkel
  • Reifendruck-Regelanlage
  • Doppelkabine für bis zu sieben Personen
  • An- und Aufbauschnittstellen sowie leistungsfähige Geräteantriebe ab Werk

Wie der Unimog mit voller Power im Energieeinsatz punktet?

Anwendungen

Offroad.

Wo immer Sie Ihre Wege hinführen, verlassen Sie sich auf Unimog. Und damit auf große Zuverlässigkeit, hohe Robustheit, einzigartige Geländegängigkeit und hohe Nutzlast.

Weil echte Abenteuer dort beginnen, wo befestigte Straßen enden, lässt sich der Unimog zum optimalen Reisebegleiter aufbauen – etwa als hochgeländegängiges Wohnmobil, als robustes und zuverlässiges Expeditionsfahrzeug, für die Jagd oder für Rallyes.

  • Allradantrieb mit drei 100 %-Differenzialsperren
  • Watfähigkeit bis zu 1,2 m
  • Erprobte Einsatzbereitschaft von –40 bis +50 °C
  • Automatisiertes 8-Gang-Schaltgetriebe mit Geländeuntersetzung

Warum der Unimog dort zu Hause ist, wo andere nicht hinkommen?

Anwendungen

Agrar.

Feld- und Transportarbeiten sind die traditionellen Kernkompetenzen des Unimog, der 1946 für den Agrareinsatz entwickelt wurde.

Auf und abseits der Äcker steigert der Geräteträger die Rentabilität in der Landwirtschaft. Schnittstellen sowie Front- und Heckkraftheber machen den Allrounder fit für Bodenbearbeitung und Pflanzenschutz, Aussaat und Düngung, Kalkung und Silagetransport.

  • Reifendruck-Regelanlage
  • Hohe Transportgeschwindigkeit (89 km/h)
  • Hohe Nutzlast

Warum sich der Unimog im Agrareinsatz lohnt?

Eine starke Community.

Ob bei der Anschaffung oder nach dem Kauf:
Wir lassen Sie nie im Stich.

Service & Parts

Werden Sie
Part of a Legend!

Für uns zählt Ihre Zufriedenheit. Damit die Legende vom unverwüstlichen Kraftpaket, die Sage vom anpassungsfähigen Dauerbrenner und der Ruf als einsatzfreudiger Alleskönner über viele Jahre auf höchstem Niveau erhalten bleibt, erhalten alle professionellen Unimog Nutzer von Anfang an die optimale Unterstützung.

Der Unimog ist eine automobilgewordene Legende. Jedes einzelne Teil wirkt daran mit. Jeder Service entscheidet darüber, wie erfolgreich die Geschichte weiter geht. Deshalb ist auch jeder Mercedes-Benz Unimog Servicepartner mehr als nur eine Werkstatt – nämlich Teil einer Legende. Wir alle gehören zu dieser eingeschworenen Gemeinschaft, in der jedes Teil bis zur kleinsten Schraube genauso wie jeder Servicetermin über maximale Einsatzbereitschaft und Wirtschaftlichkeit entscheiden – und darüber, dass Ihr Unimog zuverlässig und kraftvoll den Alltag meistert.

Bestens vorgesorgt.

Verlässlichkeit kennt keine Grenzen. Unsere Servicepartner erfüllen Tag für Tag hohe Standards, was Qualität, Kosten- und Umweltbewusstsein angeht. Schnelle Hilfe in zuverlässiger Mercedes-Benz Service- und Originalteile-Qualität sichert dabei die Einsatzfähigkeit Ihres Unimog.

Falls doch einmal Reparaturen nötig sind, können Sie Ihren Unimog für mehrere Jahre durch attraktive Garantiepakete vor unvorhersehbaren wirtschaftlichen Risiken schützen. Ganz nach Ihren Bedürfnissen. Damit Sie jedem Einsatz perfekt vorbereitet entgegensehen können. Jetzt schon vorsorgen und die Legende sicher am Laufen halten: mit den beim Neufahrzeugkauf zubuchbaren Garantiepaketen.

Was Sie von Mercedes-Benz erwarten dürfen.

  • Erstklassige Servicequalität an über 650 Standorten in über 130 Ländern weltweit
  • Wartung, Diagnose und Reparatur
  • Technische Beratung und Betreuung
  • Anwendungsberatung und -training
  • Fahr-, Sicherheits- und Techniktrainings
  • Partnerschaftlichkeit und Fairness

Garantie

bietet Unimog Service & Parts für jeden Bedarf. Damit erhalten Mercedes-Benz Unimog Kunden weltweit Sicherheit vor unvorhersehbaren Reparaturkosten.

Full Service

im Paket deckt Wartungs- und Verschleißarbeiten sowie Reparaturen (ausgenommen An- und Aufbauten) ab.

Mobilität

sicherzustellen ist eine der Hauptargumente für Original-Lösungen von Unimog Service & Parts.

Die Unimog Anschlussgarantie.

Für Ihren Unimog eine Anschlussgarantie. Für Sie eine wirtschaftliche Absicherung.

Einsatzbereit bleiben.

Nützliche Pflegetipps für alle Unimog Besitzer.

Original-Teile überzeugen beim Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Schweinfurt.

Man spürt echte Begeisterung, wenn Norbert Eusemann über seinen Unimog spricht. Der U 400 ist für den 57-Jährigen bereits das vierte Modell, seit er 1981 seinen Dienst beim Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Schweinfurt in der Außenstelle Volkach angetreten hat. Schon mit acht Jahren hat er sich für den Unimog interessiert, später dann seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Und auch vom Service ist er überzeugt. Er meint: „Der Mercedes-Benz Service hat auf jeden Fall seinen Stern verdient.“

Services

Flexibilität, die Spielräume eröffnet.

Die Finanzdienstleistungen der Mercedes-Benz Bank zahlen sich für Sie aus.

Unsere maßgeschneiderten Finanzdienstleistungen machen Ihre Buchhaltung flexibel. Wir bieten Ihnen gemeinsam mit der Mercedes-Benz Bank und den Unimog Partnern maßgeschneiderte Dienstleistungsangebote wie Leasing, Finanzierung, Garantieverlängerungen, Mobilitätskonzepte und Mietfahrzeuge an. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem autorisierten Unimog Partner.

Finanzierung.

Flexible Angebote, die Ihren finanziellen Spielraum vergrößern. Zum Beispiel die Saisonraten-Finanzierung, bei der Sie in starken Monaten mehr und in ruhigeren weniger bezahlen, die Schlussraten-Finanzierung, die eine höhere Schlussrate bei günstigen Monatsraten vorsieht, oder die Plus3-Finanzierung. Am Ende der Vertragslaufzeit entscheiden Sie, ob Sie Ihren Unimog verkaufen und die Schlussrate begleichen oder das Fahrzeug zum vertraglich garantierten Rückkaufwert an Ihren Händler zurückgeben. Sie können Ihren Unimog auch durch Zahlung der Schlussrate behalten. Nutzen Sie hierbei die Möglichkeit einer Anschlussfinanzierung und zahlen Sie die Schlussrate bequem in günstigen Monatsraten ab. Auch bei der Standard-Finanzierung sind Ihnen attraktive und flexible Laufzeiten garantiert. Nachdem Sie sich für Ihr neues Fahrzeug entschieden haben, legen Sie gemeinsam mit Ihrem Verkaufsberater die Rahmenbedingungen für Ihre Finanzierung fest.

Leasing.

Statt des kompletten Kaufpreises zahlen Sie mit einem Leasingvertrag der Mercedes-Benz Bank nur die tatsächliche Nutzung. In bequemen Monatsraten und über eine Laufzeit, die Sie ganz individuell bei Ihrem Mercedes-Benz Partner vereinbaren können. Damit schonen Sie Ihr Budget und profitieren von leicht kalkulierbaren und transparenten Kosten.

Kommunal-Leasing.

Mit unserem Kommunal-Leasing bieten wir öffentlichen Haushalten die passende Lösung. In regelmäßigen Abständen können Sie auf neue Fahrzeuge umsteigen und bekommen so gleichzeitig einen modernen und wirtschaftlichen Fuhrpark. Ganz gleich, ob Rettungswesen, Brandschutz oder Straßendienst – mit Kommunal-Leasing treffen Sie die richtige Wahl.

Service-Leasing.

Ein Vertrag, viele Vorteile. Mit dem attraktiven Paket regeln Sie den wesentlichen Teil Ihrer Fuhrparkkosten: Anschaffung und Service – und verschaffen sich selbst höchste Planungssicherheit.

Unser Qualitätsversprechen.

Hergestellt im größten Lkw-Montagewerk der Welt in Wörth:
Der Unimog erfüllt die hohen Qualitätsstandards der
Nutzfahrzeugbranche.

Markenversprechen

Für Sie im Einsatz.

Als Weltmarktführer von mittelschweren und schweren Lkws setzt sich Mercedes-Benz ehrgeizige Ziele: Standards definieren in Qualität und Zuverlässigkeit. Diesem Anspruch werden die insgesamt über 11.000 Mitarbeiter am modernen und umweltfreundlichen Standort Wörth gerecht. Seit 1963 wurden hier über drei Millionen Nutzfahrzeuge hergestellt. Neben den sogenannten A-Baureihen Actros, Arocs, Antos und Atego entwickelt und produziert hier auch Mercedes-Benz Special Trucks sämtliche Fahrzeuge – mit vielen identischen Komponenten. Die Flotte umfasst den Unimog Geräteträger, den hochgeländegängigen Unimog, den Econic und den Zetros. Die Baureihen unterliegen allesamt den strengsten Test- und Erprobungszyklen wie die Volumenmodelle. Die Leidenschaft für Nutzfahrzeuge bringt das Motto der Werksbelegschaft auf den Punkt: „Wir haben den Anspruch, jeden Tag etwas besser zu werden, um unser Markenversprechen an unsere Kunden zu erfüllen: Trucks you can trust.“

Zusammenarbeit mit Aufbauherstellern.

Wertvolle Partnerschaften.

Mercedes-Benz kooperiert seit Jahrzehnten eng mit internationalen Geräte- und Aufbauherstellern und vereint die Erfahrung und Kompetenz von Spezialisten sowie das Fachwissen der kompetenten Unimog Partner. Beste Voraussetzungen für passende Systemlösungen.

Enger Austausch.

Die Abstimmung mit den zertifizierten Unimog Aufbauherstellern gestaltet sich besonders besonders eng. Neben neuen An- und Aufbaulösungen stehen dabei vor allem auch grundlegende Eigenschaften des Fahrzeugs, wie beispielsweise die Sicherheit, im Fokus. Denn das beste Ergebnis wird erreicht, wenn alle Hand in Hand arbeiten.

Custom Tailored Trucks.

Individualisierung in Herstellerqualität.

Die Einsatzmöglichkeiten des Unimog Geräteträgers können so spezifisch sein, dass die Anforderungen in einer Serienfertigung am Band nicht realisierbar sind. Das Mercedes-Benz Werk in Molsheim ist auf diese Sonderwünsche vorbereitet. Dort werden individualisierten Spezialanfertigung mit dem ganzen Know-how des Herstellers umgesetzt. Selbstverständlich mit Herstellergarantie sowie dem weltweiten Service von Daimler Truck.