Der hochgeländegängige Unimog.

Start

Technische Daten.

Modell-Übersicht

Technische Daten im Überblick.

Leistung.

Typ U 4023 U 4023
Doppelkabine
U 5023 U 5023
Doppelkabine
Motor OM 934 OM 934 OM 934 OM 934
Max. Leistung nach DIN (kW) 170 170 170 170
Max. Leistung (PS) 231 231 231 231
Zylinder 4, stehend in Reihe 4, stehend in Reihe 4, stehend in Reihe 4, stehend in Reihe
Max. Drehmoment (Nm) 900 900 900 900
Hubraum (cm³) 5.132 5.132 5.132 5.132

Maße.*

Typ U 4023 U 4023
Doppelkabine
U 5023 U 5023
Doppelkabine
Radstand (mm) 3.850 3.850 3.850 3.850
Fahrzeughöhe (mm) 2.797 2.797 2.873 2.873
Fahrzeugbreite (mm) 2.480 2.480 2.480 2.480
Fahrzeuglänge (mm) 6.000 6.000 6.000 6.000
Aufbauraum (mm) 4.100 x 2.280 x 1.400 3.100 x 2.280 x 1.400 4.100 x 2.280 x 1.400 3.100 x 2.280 x 1.400
Wendekreis (∅ mm) 16.300 16.300 16.400 16.400
Watfähigkeit (Serie/SA mm) 800 /1.200 800 /1.200 800 /1.200 800 /1.200

* Angaben in Abhängigkeit von Beladung und Bereifung

Gewichte.

Typ U 4023 U 4023
Doppelkabine
U 5023 U 5023
Doppelkabine
Zul. max. Gesamtgewicht (mit entsprechender SA) (t) 7,5/8,0**/10,3 7,5/8,0**/10,3 12,5/13,0**/14,5 12,5/13,0**/14,5
Zulässige Achslasten        
Gewicht auf VA (t) 4,1/4,1**/4,6 4,1/4,1**/4,6 5,5/5,7**/6,4 5,5/5,7**/6,4
Gewicht auf HA (t) 4,6/4,6**/6,0 4,6/4,6**/6,0 7,1/7,9**/8,8 7,1/7,9**/8,8

** Serie

Serienreifen.

Typ U 4023 U 4023
Doppelkabine
U 5023 U 5023
Doppelkabine
Kleinste Bereifung (Reifen/Felge) 335/80 R20 335/80 R20 365/80 R20 365/80 R20
Größte Bereifung (Reifen/Felge) 425/75 R20 405/70 R24 425/75 R20 405/70 R24 455/70 R24 455/70 R24

Typen-Details

Ihr Modell im Detail.

Typ U 4023
Motor (Euro VIe) OM 934 LA
Leistung kW/PS 170/231
Drehmoment bei Nenndrehzahl (1/min) 900 Nm/1.400
Kupplung SAE-2 Ø 395 mm Einscheiben-Trockenkupplung (organisch)
Getriebe UG 100/8
Achsen Schubrohrgeführte Portalachsen mit Schraubenfedern
Vorderachse (Baumuster) 737.367
Hinterachse (Baumuster) 737.367
Elektrik (V) 24
Batteriekapazität (Serie/SA in Ah) 100/170
Tankinhalt Nennvolumen
Lenkung mit max. Lenkungsdruck (bar) ZF 8095 / 170
Bremsen Pneumatische Scheibenbremsen
Kleinste Bereifung (Reifen/Felge) 335/80 R20
Größte Bereifung (Reifen/Felge) 425/75 R20 und 405/70 R24
Antriebsart Zuschaltbarer Allradantrieb
Radstand (mm) 3.850
Max. zul. Gesamtgewicht (mit SA in t) 10,3
Max. Gewicht auf Vorderachse (t) 4,6
Max. Gewicht auf Hinterachse (t) 6,0
Böschungswinkel vorne/hinten 41°/39°
Wendekreis (m) 16,3
Aufbauraum (max. L × B × H in mm) 4.100 × 2.280 × 1.400
Wattiefe (Serie/SA in m) 0,8 /1,2
Geschwindigkeit (km/h) 89 (gesetzlich abgeregelt)

Das Fahrzeug ist dargestellt mit Euro VIe und im Einfederungszustand, ebenso sind Sonderausführungen in der Skizze enthalten. Nicht alle dargestellten Ausstattungen können zusammen verbaut werden. Abweichungen durch Änderungen und Modellpflegemaßnahmen vorbehalten.

Typ U 4023 mit Doppelkabine
Motor (Euro VIe) OM 934 LA
Leistung kW/PS 170/231
Drehmoment bei Nenndrehzahl (1/min) 900 Nm/1.400
Kupplung SAE-2 Ø 395 mm Einscheiben-Trockenkupplung (organisch)
Getriebe UG 100/8
Achsen Schubrohrgeführte Portalachsen mit Schraubenfedern
Vorderachse (Baumuster) 737.367
Hinterachse (Baumuster) 737.367
Elektrik (V) 24
Batteriekapazität (Serie/SA in Ah) 100/170
Tankinhalt Nennvolumen
Lenkung mit max. Lenkungsdruck (bar) ZF 8095 / 170
Bremsen Pneumatische Scheibenbremsen
Kleinste Bereifung (Reifen/Felge) 335/80 R20
Größte Bereifung (Reifen/Felge) 425/75 R20 und 405/70 R24
Antriebsart Zuschaltbarer Allradantrieb
Radstand (mm) 3.850
Max. zul. Gesamtgewicht (mit SA in t) 10,3
Max. Gewicht auf Vorderachse (t) 4,6
Max. Gewicht auf Hinterachse (t) 6,0
Böschungswinkel vorne/hinten 41°/39°
Wendekreis (m) 16,3
Aufbauraum (max. L × B × H in mm) 4.100 × 2.280 × 1.400
Wattiefe (Serie/SA in m) 0,8 /1,2
Geschwindigkeit (km/h) 89 (gesetzlich abgeregelt)

Das Fahrzeug ist dargestellt mit Euro VIe und im Einfederungszustand, ebenso sind Sonderausführungen in der Skizze enthalten. Nicht alle dargestellten Ausstattungen können zusammen verbaut werden. Abweichungen durch Änderungen und Modellpflegemaßnahmen vorbehalten.

Typ U 5023
Motor (Euro VIe) OM 934 LA
Leistung kW/PS 170/231
Drehmoment bei Nenndrehzahl (1/min) 900 Nm/1.400
Kupplung SAE-2 Ø 395 mm Einscheiben-Trockenkupplung (organisch)
Getriebe UG 100/8
Achsen Schubrohrgeführte Portalachsen mit Schraubenfedern
Vorderachse (Baumuster) 737.223
Hinterachse (Baumuster) 737.223
Elektrik (V) 24
Batteriekapazität (Serie/SA in Ah) 100/170
Tankinhalt Nennvolumen
Lenkung mit max. Lenkungsdruck (bar) ZF 8095 / 170
Bremsen Pneumatische Scheibenbremsen
Kleinste Bereifung (Reifen/Felge) 365/80 R20
Größte Bereifung (Reifen/Felge) 455/70 R24
Antriebsart Zuschaltbarer Allradantrieb
Radstand (mm) 3.850
Max. zul. Gesamtgewicht (mit SA in t) 14,5
Max. Gewicht auf Vorderachse (t) 6,4
Max. Gewicht auf Hinterachse (t) 8,8
Böschungswinkel vorne/hinten 43°/41°
Wendekreis (m) 16,4
Aufbauraum (max. L × B × H in mm) 4.100 × 2.280 × 1.400
Wattiefe (Serie/SA in m) 0,8/1,2
Geschwindigkeit (km/h) 89

Das Fahrzeug ist dargestellt mit Euro VIe und im Einfederungszustand, ebenso sind Sonderausführungen in der Skizze enthalten. Nicht alle dargestellten Ausstattungen können zusammen verbaut werden. Abweichungen durch Änderungen und Modellpflegemaßnahmen vorbehalten.

Typ U 5023 mit Doppelkabine
Motor (Euro VIe) OM 934 LA
Leistung kW/PS 170/231
Drehmoment bei Nenndrehzahl (1/min) 900 Nm/1.400
Kupplung SAE-2 Ø 395 mm Einscheiben-Trockenkupplung (organisch)
Getriebe UG 100/8
Achsen Schubrohrgeführte Portalachsen mit Schraubenfedern
Vorderachse (Baumuster) 737.223
Hinterachse (Baumuster) 737.223
Elektrik (V) 24
Batteriekapazität (Serie/SA in Ah) 100/170
Tankinhalt Nennvolumen
Lenkung mit max. Lenkungsdruck (bar) ZF 8095 / 170
Bremsen Pneumatische Scheibenbremsen
Kleinste Bereifung (Reifen/Felge) 365/80 R20
Größte Bereifung (Reifen/Felge) 455/70 R24
Antriebsart Zuschaltbarer Allradantrieb
Radstand (mm) 3.850
Max. zul. Gesamtgewicht (mit SA in t) 14,5
Max. Gewicht auf Vorderachse (t) 6,4
Max. Gewicht auf Hinterachse (t) 8,8
Böschungswinkel vorne/hinten 43°/41°
Wendekreis (m) 16,4
Aufbauraum (max. L × B × H in mm) 4.100 × 2.280 × 1.400
Wattiefe (Serie/SA in m) 0,8/1,2
Geschwindigkeit (km/h) 89

Das Fahrzeug ist dargestellt mit Euro VIe und im Einfederungszustand, ebenso sind Sonderausführungen in der Skizze enthalten. Nicht alle dargestellten Ausstattungen können zusammen verbaut werden. Abweichungen durch Änderungen und Modellpflegemaßnahmen vorbehalten.

Ausstattung

Das hat der Unimog an Bord.

Ausstattung

Fahrerhaus.

Exterieur.

Das robuste Fahrerhaus des hochgeländegängigen Unimog ermöglicht durch sein kurzes Vorbaumaß von 1.050 mm eine gute Sicht vor das Fahrzeug. Optional ist eine Ausstattung mit Doppelkabine erhältlich.

Serie.

  • Kurzhauberfahrerhaus aus Stahl
  • Sitzposition hinter der Vorderachse
  • Kurzes Vorbaumaß
  • Fahrerhausfestigkeit nach ECE-R-29/3
  • 3-Punkt-Lagerung, schwingungsgedämpft
  • Fahrerhaus kippbar
  • 2 Rückwandfenster
  • 2-stufiger Auftritt, rutschfest mit Haltegriff
  • Außenspiegel elektrisch, beidseitig heiz- und verstellbar
  • Weitwinkelspiegel heizbar
  • Rampenspiegel
  • Wärmedämmendes Glas rundum
  • Luftansaugung hochgezogen
  • Scheibenwischer mehrstufig, mit Intervallschaltung

Sonderausstattung.

  • Monitor für Front- und Rückfahrkamera
  • Kamera-System
  • Doppelkabine für bis zu 7 Personen
  • Fahrerhaus-Kippvorrichtung, mechanisch-hydraulisch
  • Windschutzscheibe, beheizbar
  • Dachluke rund, schwenkbar
  • 3-stufiger Auftritt, rutschfest mit Haltegriff
  • Elektrische Fensterheber
  • Zentralverriegelung

3-stufiger Auftritt

Doppelkabine

Interieur.

Die Inneneinrichtung des hochgeländegängigen Unimog bietet viel Stauraum und sorgt mit vielen Extras für eine komfortable Bedienung des Fahrzeugs.

Serie.

  • Multifunktionslenkrad
  • Höhen- und neigungsverstellbare Lenksäule
  • Heizungs- und Belüftungssystem mit Pollenfilter
  • Restwärmenutzung
  • Stau- und Ablagefächer
  • Dachkonsole mit 2 Einbauschächten für Radio/Tachograf
  • 3 Sonnenblenden
  • Mittelkonsole mit zentralen Bedienelementen und 2 Einbauschächten
  • Kombiinstrument 10,4 cm
  • Onboard-Diagnose
  • Multifunktionshebel rechts für Fahrbetrieb
  • Sitze mit taillierter Rückenlehne und integrierter Kopfstütze mit integrierten 3-Punkt-Sicherheitsgurten
  • Fahrer- und Beifahrersitz höhen-, längs- und neigungsverstellbar, Rückenlehne verstellbar
  • Luftgefederte Schwingsitz für Fahrer
  • Türverkleidung mit Armlehne und Flaschenhalter
  • Innenbeleuchtung mit Leseleuchten für Fahrer und Beifahrer
  • 3 Kleiderhaken
  • Bordwerkzeug
  • Kabinenboden mit Durchstiegsmöglichkeit

Sonderausstattung.

  • Luftgefederte Schwingsitze für Beifahrer
  • Mittelsitz, mit Kopfstütze und 3-Punkt-Sicherheitsgurt
  • Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer
  • Sitzbezüge in Kunstleder
  • Integrierte Klimaanlage
  • Standheizung
  • Leselampe
  • Kombiinstrument mit Farbdisplay, 12,4 cm Diagonale
  • Staubox hoch mit klappbarem Tisch
  • DAB-Radio mit Bluetooth

Höhen- und neigungsverstellbare Lenksäule

Multifunktionshebel

Ausstattung

Motor.

Der hochgeländegängige Unimog verfügt über leistungsstarke Dieselmotoren, die zudem besonders robust und wartungsarm sind.

Serie.

  • Moderne Mercedes-Benz Motorengeneration nach Euro-VIe-Abgasnorm
  • Diesel-Direkteinspritzung mit Turbolader/Ladeluftkühlung
  • 2-Regel-Charakteristiken (Fahr-/Gerätebetrieb)
  • Handgas elektronisch
  • Mechanischer Lüfterantrieb
  • Kraftvolle Premium-Motorbremse
  • Luftpresser 430 l/min
  • Lufttrockner, beheizt
  • Luftfilter, Vorabscheider
  • Kaltstart bis - 15 °C
  • Lange Wartungsintervalle (1.400 Bh/35.000 km)


Abgasnachbehandlung:

  • Dieselpartikelfilter
  • SCR-Katalysator


Kraftvolle Premium-Motorbremse:

  • 2-stufige Dekompressionsbremse
  • Max. Bremsleistung: 178 kW (OM 934)
  • Betätigung über Lenkstockhebel

Sonderausstattung.

  • Motornebenabtrieb
  • Motorvorwärmung
  • Kraftstoffvorwärmung
  • Kältepaket (bis - 26 °C)
  • Hochgezogenes Auspuffrohr an der rechten Fahrzeugseite zum Fahrerhausdach

Drehzahl [min-1], Drehmoment [Nm], Motorleistung [kW]

Motordaten U 4023/U 5023.

Motortyp OM 934 LA
Leistung nach DIN (kW/PS) 170/231
Zylinderzahl, -anordnung 4, stehend in Reihe
Arbeitsverfahren 4-Takt-Diesel-Direkteinspritzung
Gesamthubraum (cm³) 5.132
Einspritzdruck (bar) bis 2.400
Verdichtungsverhältnis 17,6:1
Baumuster 934.974
Max. Drehmoment (Nm) 900
Nenndrehzahl [U/min] 2.200
Lüfterantrieb mechanisch
Kraftstofftank / vergrößert [l] 160/240
AdBlue-Tank [l] 18

Ausstattung

Getriebe.

Das Getriebe des Unimog ist die Basis für seinen Ruf als legendärer Offroad-Profi. Optional kann es um eine Geländegruppe mit 8 zusätzlichen Vor- und Rückwärtsgängen erweitert werden.

Serie.

  • Vollsynchronisiertes Mercedes-Benz Wendegetriebe mit 8 Vorwärts- und 6 Rückwärtsgängen
  • Einscheiben-Trockenkupplung, selbstnachstellend
  • Hinterachsantrieb mit pneumatisch zuschaltbarem Allradantrieb
  • Tempomat/Temposet
  • Vmax-Begrenzer 89 km/h
  • Elektropneumatische Schaltung (EPS)
  • Schnell-Wendeschaltung EQR (Electronic Quick Reverse)

Sonderausstattung.

  • Automatisiertes Getriebe (EAS)
  • Geländegruppe mit 8 zusätzlichen Vor- und Rückwärtsgängen
  • Getriebenebenantrieb

Fahrgeschwindigkeiten und Getriebeübersetzungen.

  U 4023               U 5023              
Gänge 1 2 3 4 5 6 7 8 1 2 3 4 5 6 7 8
Getriebeübersetzung vorwärts 9,570 6,635 4,375 3,219 2,188 1,517 1,000 0,736 9,570 6,635 4,375 3,219 2,188 1,517 1,000 0,736
Getriebeübersetzung rückwärts 14,569 10,101 6,660 4,900 3,330 2,309 1,522 1,120 14,569 10,101 6,660 4,900 3,330 2,309 1,522 1,120
Fahrgeschwindigkeit Grundgänge vorwärts 6,6 9,6 14,5 19,7 29,0 41,9 63,5 86,3 6,9 9,9 15,0 20,4 30,1 43,4 65,8 89,4
Fahrgeschwindigkeit Grundgänge rückwärts 4,4 6,3 9,5 13,0 19,1 27,5 4,5 6,5 9,9 13,4 19,8 28,5 43,2 58,8
Geländegänge (x 3,19) vorwärts 2,1 3,0 4,6 6,2 9,1 13,1 19,9 27,1 2,2 3,1 4,7 6,4 9,4 13,6 20,6 28,1
Geländegänge (x 3,19) rückwärts 1,4 2,0 3,0 4,1 6,0 8,6 13,1 17,8 1,4 2,0 3,1 4,2 6,2 8,9 13,6 18,4

Ausstattung

Bremsen.

Die Bremsen des hochgeländegängigen Unimog sind eigens für den zuverlässigen Einsatz in anspruchsvollem Gelände konzipiert.

Serie.

  • Premium-Motorbremse, 2-stufig
  • Pneumatische Niederdruck-Bremsanlage (13 bar)
  • Pneumatische Scheibenbremsen an allen 4 Rädern
  • Federspeicher-Feststellbremse an Hinterachse
  • 4-Kanal-Gelände-ABS, umschaltbar auf Offroad
  • Elektronische lastabhängige Bremskraftregelung (EBLF-Regelung)
  • Druckluftanschluss für Nebenverbraucher
  • Bremsbelagsverschleiß-Anzeige

Sonderausstattung.

  • Haltebremse an Vorderachse
  • Rohrbruchsicherung für Bremsanlage
  • Rollsperre

Scheibenbremsen an allen vier Rädern bieten Sicherheit im Gelände, auch mit schweren Fahrzeugaufbauten.

Ausstattung

Lenkung.

Die hydraulische Servolenkung sorgt für volle Kontrolle bei Offroad-Einsätzen.

Serie.

  • Hydraulische Servolenkung
  • Lenksäule höhen- und längsverstellbar
  • Multifunktionslenkrad

Sonderausstattung.

  • Rechtslenkung

Ausstattung

Rahmen und Achsen.

Der robuste Rahmen des hochgeländegängigen Unimog in Schubrohrtechnik sowie die bewährten Portalachsen bringen die Crew auch in widrigem Gelände an ihr Ziel.

Serie.

  • Hochbelastbare, verwindungsfähige Rahmenkonstruktion
  • Gekröpfter, robust geschweißter Rahmen
  • 2 U-Profil-Rahmenlängsträger mit eingeschweißten Rohrquerträgern und Verstärkungen im Rahmenprofil
  • Rahmenanbaubeschläge, mittig
  • Anhängemaul mit Steckbolzen vorn
  • Schraubenfeder mit progressiver Kennung
  • 3-Punkt-Federung für verwindungsfreie Lagerung von Motor, Getriebe und Fahrerhaus
  • Watfähigkeit bis 800 mm
  • Fahrgestellkonservierung
  • Stabilisatoren vorn und hinten
  • Teleskopstoßdämpfer
  • Portalachsen
  • Achsen schubrohrgeführt mit Querlenker
  • Differenzialsperre an der Vorderachse, zuschaltbar
  • Differenzialsperre an der Hinterachse, zuschaltbar
  • Alle Sperren sind während der Fahrt elektropneumatisch über Klauenkupplung zu- und abschaltbar (100%ige Sperrwirkung)
  • Doppelabdichtung Radnabe, für Schlammeinsätze (nur U 5023)

Sonderausstattung.

  • Watfähigkeit bis 1.200 mm
  • Niederdruckreifen mit MPT-/AS-Profile
  • Reifendruck-Regelanlage TireControl plus zur Anpassung des Reifendrucks an Straße/Gelände
  • Frontanbauplatte
  • Bodengruppe mit doppelter verwindungsfähiger 3-Punkt-Lagerung
  • Anbaubeschläge für Seilwinden
  • Anbaubeschläge für schwere Aufbauten (z.B. Kran) und rahmenseitige Komponentenanordnung für Stützfüße
  • Aufbaubefestigungsteile zur verwindungsfähigen Aufbaulagerung
  • Verzurr- und Verladeösen
  • Hitzeschutzpaket für Feuerwehrfahrzeuge

Portalachse mit Radvorgelege: hohe Bodenfreiheit bei gleichzeitig niedrigem Fahrzeugschwerpunkt, da Achsrohr sowie Differenzial über der Radmitte liegen und das Differenzial sich nicht in der Achsmitte befindet

Schlussquerträger für erhöhte Anhängelast

Ausstattung

Bereifung.

Dank der optionalen Reifendruckregelanlage TireControl plus kann der hochgeländegängige Unimog optimal auf das zu befahrende Terrain eingestellt werden ­­– einfach per Knopfdruck.

Serienbereifung.

  • U 4023: 335/80 R 20
  • U 5023: 365/85 R 20

Sonderausstattung.

  • Niederdruckreifen mit MPT-/AS-Profile
  • Reifendruck-Regelanlage TireControl plus zur Anpassung des Reifendrucks an Straße/Gelände

TireControl plus.

Für den Einsatz im Gelände unentbehrlich: die Reifendruck-Regelanlage TireControl plus für ein schnelles Umschalten zwischen dem Fahrbetrieb auf der Straße und im Gelände. Der Reifendruck lässt sich einfach und schnell über die Lenkradtasten per Vorwahl im Display einstellen. Das Prüf- und Füllventil am Reifen ist durch eine Radkappe geschützt.

Auf der Straße sorgt ein hoher Reifendruck für eine geringe Kontaktfläche und damit für weniger Verschleiß am Reifen und reduziertem Kraftstoffverbrauch. Zudem wird die Tragfähigkeit bei hoher Geschwindigkeit erhöht und eine hohe Spursicherheit und Lenkstabilität des Unimog ermöglicht. Im Gelände empfiehlt sich dagegen ein geringer Reifendruck, der für eine hohe Traktion und weniger Schlupf sorgt. Die aus der großen Kontaktfläche resultierende geringe Bodenpressung verhindert zudem Flurschäden und zu große Bodenverdichtung – ein Vorteil beim Einsatz auf Agrarflächen. Das Profil des Reifens erreicht durch niedrigen Druck zudem eine bessere Selbstreinigung und einem Festfahren des Unimog wird effektiv entgegengewirkt.

Mehr erfahrenSchließen

Ausstattung

Elektrik.

Das leistungsstarke 24-V-Bordnetz des Unimog bietet zahlreiche Anschlussmöglichkeiten sowie Beleuchtungsoptionen.

Serie.

  • Bordnetz 24 V
  • Elektronikbox geschützt im Fahrerhaus mit Diagnose-Steckdose
  • Dauerstrom-Steckdose 24 V/15 A
  • CAN-Bus-Vernetzung
  • Anhängersteckdose hinten, 15-polig /24 V
  • Batterien 100 Ah
  • Elektronisches Fahrzeugmanagement-System
  • EMV-geprüft
  • Generator 28 V/100 A
  • Regensensor
  • Automatisches Fahrlicht, Scheinwerfer geschützt in Stoßfänger
  • Tagfahrlicht
  • Leuchtweitenregulierung
  • Nebelschlussleuchte
  • Rückfahrscheinwerfer
  • Umrissleuchten

Sonderausstattung.

  • Generator verstärkt 28 V/150 A
  • Generator schmutzgeschützt und watfähig
  • Arbeitsscheinwerfer nach hinten
  • Lampenschutzgitter
  • Batterie 170 Ah
  • Batteriehauptschalter, auf Wunsch elektronisch
  • Dauerstromsteckdose 12 V/15 A, mit C3-Signal
  • Fremdstartsteckdose
  • Parametrierbares Sondermodul und Gerätesteckdose 32-polig

Frontscheinwerfer geschützt im Stoßfänger

Heckleuchten

24 V-Steckdose im Fahrerhaus

Ausstattung

Geräteantrieb.

Der hochgeländegängige Unimog lässt sich optional mit Hydraulik und Nebenabtrieben für vielfältige Anwendungsbereiche ausstatten.

Arbeitshydraulik.

Ausstattung  
Systemdruck [bar] 240
Fördervolumen bei 2.200 min-1 Motordrehzahl [l/min] 50
Steuerung Druckaufbauventil mit Schalter im Fahrerhaus
Anschlüsse 2 Steckdosen vorn, in Fahrtrichtung links oberhalb Stoßfänger, Druckleitung als Stecker, Rücklaufleitung als Muffe

Motor-Nebenabtrieb.

Ausstattung  
Ausführung Motorabhängig über Stirnradgetriebe im Motor angetrieben, Flanschantrieb hinten am Motor über schaltbare Klauenkupplung, bei Motorstillstand einschaltbar
Übersetzung i = 0,933
Drehrichtung Rechts (in Fahrtrichtung)
Maximales Drehmoment 600 Nm
Maximale Dauerleistung 138 kW

Getriebe-Nebenabtrieb.

Ausstattung      
Übersetzung 1,0 1,0 0,61
Drehrichtung (in Fahrtrichtung) Links Links Rechts
Maximales Drehmoment [Nm] 650 650 320
Maximale Leistung [kW] 150 150 120
Drehzahl bei Motordrehzahl 2.200 U/min 2.200 2.200 3.606
Verbindung 6-Loch-Flansch 4-Loch-Anschluss 6-Loch-Flansch