Start

Der eEconic.

In charge for a new era.

Die Städte wachsen. Die Anforderungen an Mobilität, Logistik, Umwelt und Lebensqualität auch. Unsere Antwort darauf ist ein Nutzfahrzeug, das diesen Ansprüchen gewachsen ist. Das leistungsstark und effizient ist und gleichzeitig die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer erhöhen kann. Und das mit seinem lokal emissionsfreien und leisen Antrieb nachhaltige Lösungen für die steigenden Umweltbelastungen in Ballungszentren liefert.
Der eEconic mit rein batterieelektrischem Motor.

Für saubere und sichere Städte.

Das Fahrzeugkonzept des eEconic vereint
Umweltschutz und Verkehrssicherheit.

Fahrzeugkonzept

Von Anfang an für die Zukunft entwickelt.

Der eEconic führt das erfolgreiche Konzept des Econic mit DirectVision-Fahrerhaus weiter.

Die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer in den Mittelpunkt stellen und ein ergonomisches Arbeitsumfeld für Fahrer und Crew schaffen: Das liegt dem Econic in den Genen. Mit seinem batterieelektrischen Antrieb ist der eEconic die konsequente Weiterentwicklung des effizienten und umweltfreundlichen Lkw für die Stadt von heute und morgen.

Jetzt entdecken (mobil auch in AR)

Jetzt entdecken (auch in AR)

1/

3

Batteriepakete speichern im eEconic Energie.

bis zu 160 kW

Ladeleistung meistert der eEconic.

75 min

dauert das Laden des eEconic von 20 auf 80 % an einer üblichen DC-Schnellladesäule mit 400-A-Ladestrom etwa.*

* Der eEconic kann mit bis zu 160 kW geladen werden: Die drei Batteriepacks benötigen, basierend auf intern ermittelten Erfahrungswerten, unter optimalen Bedingungen, u.a. bei einer Umgebungstemperatur von 20 °C an einer üblichen DC-Schnellladesäule mit 400 A Ladestrom, etwas mehr als eine Stunde, um von 20 auf 80 % geladen zu werden.

Werte, die überzeugen.

Das macht den eEconic sicher:

  • Niedrige Sitzposition
  • Panoramaverglasung
  • Vollverglaste Falttür auf der Beifahrerseite
  • Intelligente Sicherheits-Assistenzsysteme
  • Niedriger Ein- und Ausstieg
  • Einfacher Durchstieg
  • Automatische und manuelle Notabschaltung

Das macht den eEconic effizient:

  • Low-Entry-Konzept
  • Niedriger Ein- und Ausstieg
  • Einfacher Durchstieg
  • Wendigkeit
  • Manövrierbarkeit
  • Direkte Sicht
  • Nahezu alle typischen Abfallsammelrouten im Einschichtbetrieb mit einer Batterieladung möglich
  • Hoher Wirkungsgrad des Antriebs
  • Aufbaufreundlichkeit

Das macht den eEconic ergonomisch:

  • DirectVision-Fahrerhaus
  • Thermocontrol-Windschutzscheibe
  • Low-Entry-Konzept
  • Niedriger Ein- und Ausstieg
  • Einfacher Durchstieg
  • Bequeme Stehhöhe
  • Intuitive Bedienung über Multimedia-Cockpit

Das macht den eEconic umweltfreundlich:

  • Lokal CO₂-neutral
  • Geringe Lärmemission

Das macht den eEconic integriert:

  • Umfassender Beratungsansatz zu Gesamtbetriebskosten, Fördermitteln und Aufbau einer Ladeinfrastruktur

Das macht den eEconic sicher:

  • Niedrige Sitzposition
  • Panoramaverglasung
  • Vollverglaste Falttür auf der Beifahrerseite
  • Intelligente Sicherheits-Assistenzsysteme
  • Niedriger Ein- und Ausstieg
  • Einfacher Durchstieg
  • Automatische und manuelle Notabschaltung

Das macht den eEconic effizient:

  • Low-Entry-Konzept
  • Niedriger Ein- und Ausstieg
  • Einfacher Durchstieg
  • Wendigkeit
  • Manövrierbarkeit
  • Direkte Sicht
  • Nahezu alle typischen Abfallsammelrouten im Einschichtbetrieb mit einer Batterieladung möglich
  • Hoher Wirkungsgrad des Antriebs
  • Aufbaufreundlichkeit

Das macht den eEconic ergonomisch:

  • DirectVision-Fahrerhaus
  • Thermocontrol-Windschutzscheibe
  • Low-Entry-Konzept
  • Niedriger Ein- und Ausstieg
  • Einfacher Durchstieg
  • Bequeme Stehhöhe
  • Intuitive Bedienung über Multimedia-Cockpit

Das macht den eEconic umweltfreundlich:

  • Lokal CO₂-neutral
  • Geringe Lärmemission

Das macht den eEconic integriert:

  • Umfassender Beratungsansatz zu Gesamtbetriebskosten, Fördermitteln und Aufbau einer Ladeinfrastruktur

Entwickelt für die Stadt.

Buntes Treiben, kurze Wege und eine gute Versorgung: Viele Menschen entscheiden sich bewusst für ein Leben in der Stadt. Aber all die Vorteile haben auch eine Kehrseite. Lärm und Emissionen belasten vielerorts Anwohner und Arbeitende. Das wollen wir ändern. Und die Elektromobilität ist die Lösung.

Die Elektrifizierung des Stadtverkehrs ist nicht nur notwendig, sondern auch sinnvoll. Er bietet ideale Voraussetzungen für die Einführung und den Betrieb von Elektrofahrzeugen. Denn insbesondere im innerstädtischen Stop-and-go-Verkehr können Elektrofahrzeuge ihre Stärken ausspielen. Elektromotoren haben nicht nur eine sehr gute Dynamik beim Anfahren, sondern gewinnen beim Bremsen Energie zurück durch Rekuperation.

Von Stop-and-Go elektrisiert.

Die von Autos oder Lkw zum Beschleunigen benötigte Energie wird beim klassischen Verbrennungsantrieb durch Abbremsen in Wärmeenergie umgewandelt und verpufft ungenutzt in der Umgebung. Elektrofahrzeuge können einen Teil dieser Bewegungsenergie durch die sogenannte Rekuperation zurückgewinnen und in die Batterie einspeisen – nämlich beim Bremsen. Diese Energie steht dann beim nächsten Beschleunigungsvorgang wieder zum Antrieb zur Verfügung.

Diese Art der Energierückgewinnung basiert auf dem Generatorprinzip. Das heißt, dass die kinetische Energie, die beim Bremsen freigesetzt wird, durch elektromagnetische Induktion in elektrische Energie umgewandelt wird – ähnlich wie ein Fahrraddynamo.

Ein positiver Nebeneffekt: Durch generatorisches Abbremsen werden die Bremsen von Elektrofahrzeugen im Vergleich zu denen von Verbrennen weniger intensiv beansprucht. Das schont die Bremsen und es entsteht weniger schädlicher Bremsstaub.

Lärmminderung.

Verkehrslärm belastet und schadet langfristig sogar den Ohren. Laute Großstädte weltweit lassen den Hörsinn um durchschnittlich 10 bis 15 Jahre altern.* Bei Elektrofahrzeugen entfällt das Antriebsgeräusch. Gerade Nutzfahrzeuge, die sehr häufig anfahren und wieder abbremsen, können mit einem vollelektrischen Antrieb zur deutlichen Reduzierung der Geräusch-Emissionen beitragen.

*Quelle: mimi.io Hör-Index, 2017

Reduzierung von Klimagas-Emissionen.

Klimagas-Emissionen, wie der Ausstoß von CO₂, haben klare negative Auswirkungen auf Gesundheit und Klima. Vorteil der E-Mobilität: Auf der Straße verursacht ein Elektrofahrzeug keine entsprechenden Emissionen, was die Belastung in Ballungsgebieten reduziert. Wichtig ist aber auch die Energiegewinnung. Mit Nutzung von 100 Prozent erneuerbaren Energiequellen ist ein nahezu klimaneutraler Fahrzeugbetrieb möglich.*

*Quelle: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, bmu.de, 2020

Vorteile für den Stadtverkehr.

Der eEconic überzeugt mit cleveren Features, von denen
Fahrer, Crew und andere Verkehrsteilnehmer profitieren.

Produktvorteile

Direct-Vision.

Dank niedriger Sitzposition und DirectVision-Fahrerhaus ermöglicht der eEconic vorausschauendes Fahren auf Augenhöhe.

Der eEconic ist perfekt geeignet für den Einsatz im Stadtverkehr. Sein außergewöhnliches Low-Entry-Konzept bietet überzeugende Vorteile. Der wichtigste: das Fahrerhaus mit Panoramaverglasung für freie Sicht.

  • DirectVision-Fahrerhaus für möglichst optimale Sicht
  • Niedrige Fahrersitzposition für direkten Blickkontakt
  • Bodentief verglaste Falttür auf der Beifahrerseite für freie Sicht auf Gehwege
  • Spiegelsystem zur Erweiterung des Blickfelds auf Arbeits- und Tote-Winkel-Bereiche
  • Totwinkel-Kamera-System

Alles im Blick.

Die niedrige Sitzposition bringt den Fahrer auf Augenhöhe mit allen Verkehrsteilnehmern. Und mehr sehen heißt schneller reagieren. Darüber hinaus kann der Fahrer direkt per Blickkontakt mit anderen Verkehrsteilnehmern kommunizieren. Das ist im hektischen Verkehr ein Pluspunkt gegenüber klassischen Lkw, der entscheidend sein kann.

Immer auf Augenhöhe.

Das DirectVision-Fahrerhaus ermöglicht dem Fahrer direkten Blickkontakt mit Radfahrern und Fußgängern an Kreuzungen oder in Warteschlangen.

5-Sterne-Auszeichnung an der Themse.

„Transport for London“, die Dachorganisation, die seit 2001 die Anforderungen an den Lkw-Verkehr der britischen Hauptstadt reguliert, hat den Econic aufgrund seiner umfangreichen Sicherheitsfeatures mit 5 Sternen ausgezeichnet.

Aus der Praxis für die Praxis.

Vom Fahrer zum Geschäftsführer: Cris Calina hat sich seinen Traum vom eigenen Unternehmen erfüllt und hat sich gerade einen neue Econic Betonmischer angeschafft. Weil er von den Vorzügen des Mercedes-Benz Special Trucks restlos überzeugt ist.

Produktvorteile

Sicherheit am Arbeitsplatz.

Das Low-Entry-Konzept des eEconic ermöglicht Arbeitssicherheit auf Schritt und Tritt.

Der Schutz des Arbeitnehmers steht durch die Absenkung des Einstiegs an erster Stelle – das ist ebenso ergonomisch wie sicher für den Fahrer und schont Rücken und Gelenke. Auch in Sachen Geräuschemissionen punktet der eEconic: Im Vergleich zu herkömmlich angetriebenen Lkw ist der vollelektrische Truck viel leiser. Davon profitiert neben Anwohnern auch die Crew.

  • Niedriger Einstieg über nur zwei Stufen
  • Ein- und Ausstieg über Falttür an der dem Verkehr abgewandten Seite
  • Stoßdämpfende Vollluftfederung
  • Hebe- und Senkfunktion des Fahrzeugs an beiden Achsen
  • Weniger Lärm im Vergleich zu herkömmlich angetriebenen Nutzfahrzeugen

Angenehmer Arbeitsplatz.

Der niedrige Einstieg über nur zwei Stufen zeigt Verantwortung beim Thema Arbeitsschutz und beschleunigt außerdem Abläufe, vor allem bei Arbeiten mit vielen Zwischenstopps. Der Fahrer kann zudem dank bequemem Durchstieg auf der verkehrsabgewandten Seite ein- und aussteigen – durch die nach innen öffnende Falttür. Das ist praktisch und kann helfen,  Unfälle zu vermeiden. Außerdem profitiert die Crew von der komfortablen Stehhöhe im Fahrerhaus.

Produktvorteile

Sicherheit.

Der eEconic bietet mehr als Sicht: Übersicht. Und intelligente Systeme für mehr Sicherheit.

Wenn es um vorausschauendes Fahren und Prävention geht, ist der eEconic konventionellen Lkw einen entscheidenden Schritt voraus. Das liegt an seiner niedrigen Sitzposition und der Panoramaverglasung des Fahrerhauses. Aber auch daran, dass im eEconic bis zu zehn Sicherheitsassistenten mit an Bord sind. Mit Kameras, Sensoren und zusätzlichen Lichtsystemen können sie dazu beitragen, dass sich der Fahrer aufs Wesentliche konzentrieren kann. Ein durchdachtes Sicherheitssystem schützt außerdem die Hochvolt-Komponenten im Falle eines Unfalls.

  • Aufeinander abgestimmte Sicherheits-Assistenzsysteme verfügbar
  • Speziell für den urbanen Einsatz ausgelegt
  • Bildgebende und sensorische Systeme ergänzen sich sinnvoll
  • Entlastung des Fahrers in Gefahrensituationen

Ebener Fahrerhausboden.

Der Boden des Fahrerhauses im eEconic ist bis auf die zwei Stufen zum Ein- und Ausstieg völlig eben. Das ermöglicht einen bequemen Durchstieg und das sichere Ein- und Aussteigen auf der verkehrsabgewandten Seite, auch für den Fahrer.

Beheizbare Windschutzscheibe.

Das Fahrerhaus mit Panoramaverglasung und niedriger Sitzposition bietet herausragende Sicht auf den Straßenverkehr. Die beschichtete und beheizte Thermocontrol-Windschutzscheibe sorgt für angenehmes Klima im Fahrerhaus und beschlagfreie Sicht auf das Verkehrsgeschehen, auch bei widrigen Witterungsbedingungen.

LED-Frontscheinwerfer.

Mit moderner LED-Technik schaffen die Scheinwerfer des eEconic eine bestmögliche Ausleuchtung der Fahrbahn und damit möglichst gute Sichtverhältnisse – zu allen Tageszeiten und auch bei schlechten Witterungsverhältnissen.

Die Sicherheits-Assistenzsysteme des eEconic.

Ein umfangreiches Paket an Sicherheits-Assistenzsystemen können dem Fahrer des eEconic helfen, in kritischen Situationen die Übersicht zu behalten.

Zur Grundausstattung gehören:

  • Active Brake Assist 5
  • Regen- und Lichtsensor
  • Spurhalte-Assistent

Optional erhältlich sind:

  • Totwinkel-Kamera-System
  • Abbiege-Assistent
  • Abstandsregeltempomat
  • Geschwindigkeitsbegrenzung beim Rückwärtsfahren
  • Automatisch aktivierbarer Warnblinker
  • Arbeitsscheinwerfer
  • Vorrüstung für einen Rückfahr-Assistenten
  • Vorrüstung Umfeldbeleuchtung für Aufbau

Beobachten und reagieren.

1    Totwinkel-Kamera-System
2    Abbiege-Assistent
3    Vorrüstung Rückfahr-Assistent
4    Active Brake Assist
5    Abstandsregeltempomat

Blau    Bildgebende Systeme
Rot      Sensorische Systeme

Mehr Details gewünscht?

Videos zu Econic Sicherheits-Assistenzsystemen

Videos zu Econic Sicherheits-Assistenzsystemen

Alle Sicherheits-Assistenzsysteme im Detail.

Totwinkel-Kamera-System*.

Das Totwinkel-Kamera-System* zeigt auf einem ergonomisch platzierten Monitor genau die Bilder des Fahrzeugumfelds, die für die jeweilige Fahrsituation wichtig sind. So hat der Fahrer beim Rückwärtsfahren, Rangieren und Abbiegen alles für ihn Relevante im Blick.

Abbiege-Assistent*.

Der Abbiege-Assistent* kann Personen auf der Beifahrerseite erkennen und den Fahrer mit einem Lichtsignal warnen. Bei Nichtbeachtung und Abbiegen in Richtung der erkannten Person ertönt ein Warnton. Für sicheres und stressfreies Fahren.

Abstandsregeltempomat*.

Der Abstandsregeltempomat* kontrolliert den Abstand zum voranfahrenden Fahrzeug und kann automatisch die Geschwindigkeit des eEconic anpassen.

Active Brake Assist 5.

Der Active Brake Assist 5 (ABA 5) von Mercedes-Benz kann eEconic Fahrer in kritischen Situationen unterstützen** – mit wirksamen Warnsignalen bis hin zur automatischen Vollbremsung. Und das serienmäßig in allen neuen eEconic ab Werk.

Spurhalte-Assistent.

Der Spurhalte-Assistent macht den Fahrer darauf aufmerksam, sollte es zu einem unabsichtlichen Verlassen der eigenen Spur kommen.

Regen- und Lichtsensor.

Mehr erfahren

Arbeitsscheinwerfer*.

Mehr erfahren

Automatisch aktivierbarer Warnblinker*.

Mehr erfahren

Geschwindigkeitsbegrenzung beim Rückwärtsfahren*.

Mehr erfahren

Vorrüstung Rückfahrassistent*.

Mehr erfahren

Vorrüstung Umfeldbeleuchtung für Aufbau*.

Mehr erfahren

* Sonderausstattung
** Im Rahmen der Systemgrenzen bzw. innerhalb physikalischer Grenzen kann das System auf stationäre und sich bewegende Objekte sowie auf sich bewegende Fußgänger mit einer Teil- und Vollbremsung reagieren. Der Fahrer ist auch in diesen Verkehrssituationen weiterhin vollumfänglich für das sichere Führen des Fahrzeugs verantwortlich.

Produktvorteile

Ergonomie.

Für den Arbeitsalltag. Aber nicht alltäglich: durchdachtes Design im Fahrerhaus für das Plus an Komfort.

Sämtliche Funktionen des eEconic ordnen sich einem Ziel unter: den Fahrer zu unterstützen und ihm einen anstrengenden Arbeitstag so angenehm wie möglich zu machen. Dazu zählen die bequeme Stehhöhe im Fahrerhaus und der gefederte Komfort-Schwingsitz. Für angenehme Temperaturen bei jedem Wetter sorgt eine leistungsfähige Klimaanlage, die Thermocontrol-Windschutzscheibe für gute Sicht.

  • Bequeme Stehhöhe im Fahrerhaus
  • Niedriger Einstieg
  • Gefederte Komfort-Schwingsitze
  • Intuitive Bedienung
  • Großzügige Stauräume
  • Leistungsfähige Klimaanlage
  • Thermocontrol-Windschutzscheibe

Intuitiv und multimedial.

Das Cockpit wurde weiterentwickelt, vollständig vernetzt und ist jetzt noch einfacher zu bedienen. Das moderne und hochauflösende, intuitive Farbdisplay im eEconic bietet eine übersichtliche Darstellung aller Fahr- und Fahrzeuginformationen. So wird der Fahrer mit allen wichtigen Informationen versorgt, wie beispielsweise dem Ladezustand der Batterien, der verbleibenden Reichweite sowie dem aktuellen und durchschnittlichen Energieverbrauch.

Mit Blick nach vorne.

Im Multimedia-Cockpit sind alle wichtigen Fahrzeuginformationen schnell zu erfassen. Zentral platzierte Anzeigen für die optionalen bildgebenden Sicherheitssysteme erlauben zudem einen Blick auf die Kamerabilder rund ums Fahrzeug. Die Thermocontrol-Windschutzscheibe ermöglicht auch bei schwierigen Wetterverhältnissen eine gute Sicht.

Raum für Produktivität.

Was auch immer Sie mit dem eEconic vorhaben, sein geräumiges Fahrerhaus bietet große Bewegungsfreiheit und schafft durch ausgereiftes Design beste Arbeitsbedingungen. Hier haben je nach Einsatzzweck bis zu drei Beifahrer Platz. Ideal für häufige Zwischenstopps: Beim Anfahren schließt sich die Falttür auf der Beifahrerseite automatisch. Je nach Einsatzzweck kann auch eine Drehtür eingebaut werden.

Hier passt einfach alles.

Zwei abschließbare Ablagefächer bieten der Crew ausreichend Stauraum. Zusätzliche Ablagefächer, Flaschen- und Becherhalter im Armaturenträger bieten außerdem Platz für persönliche Dinge oder Werkzeuge.

Custom Tailored Trucks: Individualisierung in Herstellerqualität.

Niedriges oder hohes Fahrerhaus, Diesel- oder Elektromotor, vier verschiedene Achsvarianten und Radstände von 3.450 bis 5.700 mm: Damit ist der Econic auf unterschiedlichste Branchen und Aufgaben perfekt eingestellt. Aber er wäre kein Mercedes-Benz Truck, wenn er für besondere Anforderungen nicht einen Schritt weiter gehen würde. Denn neben der Großserienproduktion in bewährter Qualität gehören komplexe Umbauten und individuelle Lösungen zum Alltag bei Mercedes-Benz Custom Tailored Trucks (CTT): vom Versetzen einzelner Komponenten bis zu hochkomplexen Achsumbauten. Erhalten Sie eine Konstruktion auf Serienniveau – ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Mehr erfahren

 

Produktvorteile

Vollelektrischer Antrieb.

Von der Motorleistung bis zur Ladezeit ist der vollelektrische eEconic aus Verantwortung weitergedacht.

Ob E-Achse oder Batterie: Die Elektrokomponenten des eEconic sind genau abgestimmt auf die Anforderungen und Bedingungen in der Entsorgungswirtschaft. Damit ergeben sich wertvolle Vorteile im Einsatz – beispielsweise die Halbierung der wahrgenommenen Lautstärke des Antriebsstrangs im Volllastbetrieb.

  • E-Achse mit zwei integrierten Elektromotoren und Zwei-Gang-Getriebe
  • 3 Batteriepacks
  • Reichweite bis zu 100/150 km*
  • Max. Ladeleistung von 160 kW
  • Installierte Batteriekapazität von 336 kWh**
  • Ladezeit von ca. 75 min (20-80 %, unter optimalen Bedingungen)***
  • Max. Motorleistung von 400 kW
  • Max. Geschwindigkeit von 89 km/h

* Die angegebene Reichweite ist vorläufig und wurde auf Basis eines internen Simulationstools unter Annahme optimaler Bedingungen, u. a. mit 3 neuen Batteriepaketen nach Vorkonditionierung im teilbeladenen Zustand im innerstädtischen Müllsammeleinsatz (VECTO Municipal Cycle bis zu 100 km) bzw. im gemischten Müllsammeleinsatz (kombiniert aus VECTO Municipal Cycle, VECTO Regional Delivery und VECTO Urban Delivery Cycle bis zu 150 km) bei 20 °C Außentemperatur, ermittelt. Die Reichweite ist u. a. stark abhängig vom Fahrverhalten, dem Einsatzprofil und der Art des Aufbaus.

** Nennkapazität einer neuen Batterie, basierend auf intern definierten Rahmenbedingungen. Diese kann je nach Anwendungsfall und Umgebungsbedingungen variieren.

*** Der eEconic kann mit bis zu 160 kW geladen werden: Die drei Batteriepacks benötigen, basierend auf intern ermittelten Erfahrungswerten, unter optimalen Bedingungen, u.a. bei einer Umgebungstemperatur von 20 °C an einer üblichen DC-Schnellladesäule mit 400 A Ladestrom, etwas mehr als eine Stunde, um von 20 auf 80 % geladen zu werden.

Bereit für die Entsorgungstour.

Mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 27 t kommt der eEconic zunächst mit der Radformel 6x2/ NLA in der Konfiguration als Abfallsammelfahrzeug auf den Markt. Er soll künftig in der Konfiguration als Abfallsammelfahrzeug die große Mehrheit der Econic typischen Abfallsammelrouten ohne Zwischenladen abdecken – lokal CO₂-neutral und leise. Wie auch beim eActros ist das technologische Herzstück die Antriebseinheit: eine E-Achse mit zwei integrierten Elektromotoren und Zwei-Gang-Getriebe. Der Serien eEconic wird mit drei Batteriepaketen mit jeweils einer Energie von rund 105 kWh ausgestattet. Dies entspricht etwa dem Energieinhalt eines neuwertigen Batteriepacks inklusive Sicherheits- und Performance-Begrenzungen zur Aufrechterhaltung des Systembetriebs.

Die beiden flüssigkeitsgekühlten Motoren generieren eine Dauerleistung von 330 kW sowie eine Spitzenleistung von 400 kW. Hinzu kommt, dass bei vorausschauender Fahrweise durch Rekuperation elektrische Energie zurückgewonnen werden kann – gerade im Stop-and-go-Betrieb beim Müllsammeln ein großer Vorteil.

Elektrisierende Antriebstechnologie.

Mit ePowertrain verfügt der eEconic im Vergleich zum konventionellen Dieselantrieb über einen höheren Motorwirkungsgrad mit Energierückgewinnung beim Bremsen: perfekt für Stop-and-go im Kommunaleinsatz. Der lokal emissionsfreie Antrieb ermöglicht freie Fahrt in alle Umweltzonen – und das so leise, dass der eEconic in vielen Fällen auch nachts arbeiten darf. Die Standzeiten für Ladevorgänge können ideal in die Depotaufenthalte eingeplant werden. Bei bis zu 160 kW Leistung laden die Batterien innerhalb von etwas mehr als einer Stunde von 20 auf 80 %.***

Leistungsfähige e-Achse.

Alle Komponenten und Leistungsdaten in der Übersicht.

Mehr erfahren

Der Mercedes-Benz eActros.

Der eEconic profitiert in Sachen Fahrzeugarchitektur von Daimler Trucks’ globaler Plattformstrategie: Der Niederflur-Lkw basiert auf dem eActros für den schweren Verteilerverkehr, der Ende Juni 2021 seine digitale Weltpremiere feierte. So sind die zentralen technischen Spezifikationen des eEconic mit denen des eActros weitgehend identisch.

Produktvorteile

e-Ökosystem.

Unser Mercedes-Benz Versprechen: Wir lassen Sie nicht allein. Unser eÖkosystem bietet Services von der Beratung bis zum Betrieb.

Der Umstieg auf elektrisch angetriebene Lkw ist mehr als nur ein neuer Antrieb. Wir bieten Ihnen von Anfang an umfangreiche Unterstützung – von der Beratung über den Aufbau der passenden Ladeinfrastruktur bis zur Wartung. Als Besitzer eines eEconic profitieren Sie von Services wie beispielsweise der Anbindung an ein digitales Flottenmanagement.

  • Individuelle Beratung vom Kauf bis zur Wartung
  • Passende Ladeinfrastruktur und das dazugehörige Lademanagement für Ihre Anwendung
  • eConnectivity-Lösungen für modernstes Flottenmanagemen

Das e-Ökosystem des eEconic im Überblick.

Klicken Sie auf die Punkte, um mehr zu unseren eMobility-Services zu erfahren.

SVG Map

e-Truck Consulting

1

Vor dem Start in die Welt der eMobilität steht für uns eine intensive Beratung. Unsere Experten analysieren das individuelle Einsatzszenario und führen eine Routenanalyse durch. Dabei wird für jeden Kunden eine genaue Berechnung der Gesamtbetriebskosten (TCO) im Vergleich zu anderen Antriebsvarianten durchgeführt. Außerdem unterstützen wir Sie dabei, geeignete Fördermittel zu finden.

Mehr erfahren

Beratung zur Ladeinfrastruktur

2

Eine passgenaue Ladeinfrastruktur in Ihrem Betriebshof ist die Voraussetzung für den reibungslosen Einstieg in die Elektromobilität. Wir beraten Sie gemeinsam mit ausgewählten Partnern bei der Wahl der richtigen Ladesäule für den jeweiligen Anwendungsfall sowie die passende Infrastruktur für den Standort. Je nach Einsatz erstellen wir individuelle Ladeszenarien und unterstützen bei der Planung und Beantragung. Noch vor der Anschaffung Ihres eEconic profitieren Sie von einer kompetenten Beratung zur Installation der Infrastruktur.

e-Training

3

Neue Technologien erfordern neues Praxiswissen und Know-how. Damit Sie von Anfang an alle Aspekte der Elektromobilität kennenlernen, bieten wir umfassende Trainingsangebote für Fahrer, Flottenmanager und Werkstattmitarbeiter.

e-Truck Service

4

Bei unseren zahlreichen Mercedes-Benz Servicepartnern ist der eEconic immer in guten Händen. Speziell geschulte Mitarbeiter führen routiniert die anstehenden Wartungsaufgaben aus. Dazu kommen unsere mobilen Service-Teams im Notfall auch direkt vorbei. Und mit unserem digitalen Service "MB Uptime" wird die Planung von Werkstattaufenthalten noch effizienter.

Batterie-Weiterverwendung

5

Batterien verlieren mit den Jahren ihre Leistungsfähigkeit. Deshalb gehören sie für uns aber noch lange nicht zum alten Eisen. Wir arbeiten an Lösungen, mit denen alte Batterien sinnvoll weiterverwendet werden können.

e-Connectivity

6

Wir vernetzen den eEconic mit Mercedes-Benz Uptime und anderen Fleetboard Diensten angepasst auf eTrucks und das Lademanagement. So können Flottenmanager nicht nur jederzeit alle relevanten Fahrzeugdaten zentral verwalten, sondern auch Servicezeiten planen und dank intelligenter Auswertungstools drohende Schäden am Fahrzeug frühzeitig abwenden.

Batteriepflege

7

Wir sorgen dafür, dass die Batterie des eEconic kraftvoll und reichweitenstark bleibt. Dazu zählt ein genaues Monitoring des Gesundheitszustands (SoH) der Batterie. Aufgrund dieser Messdaten haben Sie den Status Ihrer Batterie über den Service MB Uptime stets im Blick. 

e-Truck Finanzierung

8

Eine grüne Flotte rechnet sich – mit der passenden Finanzierung stellen wir die richtigen Weichen von Anfang an. Dazu zählen die Finanzierung des Fahrzeuges sowie der Ladeinfrastruktur ebenso wie Garantie- und Wartungspakete für mehr Planungssicherheit. Selbstverständlich beraten wir Sie auch im Hinblick auf aktuelle Fördermöglichkeiten bei dem Umstieg auf batterieelektische Antriebe.

e-Connectivity.

Für jede Anforderung eine effiziente Lösung: Die individuell kombinierbaren Telematik-Anwendungen von Fleetboard ermöglichen eine intelligente Vernetzung von Informationen. Für den eEconic stehen verschiedene digitale Dienste bereit.

Mapping, Fahrtenaufzeichnung und Track & Trace

Reagieren Sie jederzeit schnell auf Verkehrsereignisse, in dem Sie die spätestens alle 30 Sekunden aktualisierten Fahrzeugpositionen, Streckenverläufe, aktuelle Verkehrsinformationen und den Status Ihrer Touren immer im Blick haben.

Durch die Reichweitendarstellung können Sie Ihre Touren bei veränderten Verkehrsbedingungen auf Machbarkeit prüfen und flexibel planen, zum Beispiel bei Stausituationen.

Charge Management

Integrieren Sie die Ladeaktivitäten in Ihre täglichen Prozesse, indem Sie die Abschlusszeit eines Ladevorgangs und den gewünschten Zielbatteriestand festlegen. Erhalten Sie volle Transparenz über die Dauer des Ladens, die momentane Leistung und über die übertragene Energie.

Die Fernsteuerung der Ladestationen über das Portal spart Zeit und Ressourcen und stellt sicher, dass Ihre Fahrzeuge geladen und bereit sind, wenn Sie diese einsetzen wollen.

Logbook

Identifizieren Sie mithilfe des historischen Überblicks über die Aktivitäten Ihrer Flotte – wie beispielsweise Fahren, Laden oder Standzeiten – die Optimierungspotenziale in Ihrem Betrieb und maximieren Sie die Auslastung aller Fahrzeuge.

Ein Überblick über alle aufgetretenen Fehler inklusive der Fehlerarten hilft Ihnen, ein Gefühl für die Zusammenhänge zwischen Batterieladezustand, Reichweite und den Aufgaben Ihrer Fahrzeuge zu entwickeln und die neue Technologie so schnell wie möglich in Ihrem Betrieb zu integrieren.

Mercedes-Benz Uptime*

Stellen Sie mit Mercedes-Benz Uptime maximale Planbarkeit und Effizienz Ihrer Werkstattbesuche durch intelligente Vernetzung von Fahrzeug, Mercedes-Benz Service und Ihrem Entsorgungsunternehmen sicher.

Der Uptime-Algorithmus informiert Sie über die verbleibende Nennkapazität der Batterie und prüft ständig alle Teile des Antriebsstranges auf Anomalien, um Sie rechtzeitig auf notwendige Reparaturen und Wartungen hinzuweisen.

* nur erhältlich im Zusammenhang mit einem Servicevertrag

Mehr erfahren

e-Truck Consulting.

Um Kunden beim Umstieg auf die E-Mobilität bei jedem Schritt zu unterstützen, betten wir den eEconic – wie auch den eActros – in ein Ökosystem ein, das auch Beratungs- und Serviceangebote sowie digitale Lösungen für eine hohe Fahrzeugnutzung und Optimierung der Gesamtkosten umfasst. So soll zum Beispiel anhand bestehender Fahrstrecken ein möglichst realistisches und aussagekräftiges Nutzungsprofil von elektrischen Lkw für den jeweiligen Kunden ermittelt werden.

Ebenfalls Bestandteil des sogenannten eConsulting sind neben der Elektrifizierung des Betriebshofs auch, je nach Kundenwunsch, alle Fragen der Planung, Beantragung und Umsetzung rund um die Ladeinfrastruktur sowie die Netzanbindung – wir haben dafür eigens eine strategische Partnerschaft mit Siemens Smart Infrastructure, ENGIE und EVBox Group geschlossen. Auch geben wir auf Wunsch Hilfestellung bei der Identifikation möglicher öffentlicher Förderungen von Infrastruktur und Fahrzeugen.

„Unsere Kunden sollen alles aus einer Hand bekommen.“

Laden statt Tanken, andere Handhabung, neue Technologie – wer sich für einen eTruck interessiert, betritt in vielerlei Hinsicht Neuland. Hier kommt das eConsulting Team von Mercedes-Benz Trucks ins Spiel, das Kunden den Weg in die Elektromobilität erleichtert. Im Interview verraten Angelika Wetzel vom eConsulting Team und eEconic Produktmanagerin Linda Fritzenwanker unter anderem, warum keine Beratung der anderen gleicht.

Produktvorteile

Nachhaltigkeit.

Bis zum Jahr 2050 werden wir bei Daimler Trucks & Buses vollständig auf CO₂-neutrale Transportlösungen umstellen.

Wir sind elektrisiert von der Idee einer nachhaltigen Mobilität. Weil wir das Klima schützen wollen – zusammen mit unseren Partnern und Kunden. Denn die Herausforderungen unserer Zeit können wir nur gemeinsam meistern. Und durch konsequentes Umdenken. Daimler Trucks & Buses verfolgt daher eine nachhaltige Unternehmensstrategie und hat die Ambition, bis zum Jahr 2039 in Europa, Japan und Nordamerika nur noch Neufahrzeuge anzubieten, die im Fahrbetrieb („tank-to-wheel“) CO₂-neutral sind. Ein CO₂-neutraler Transport auf den Straßen bis 2050 ist das ultimative Ziel.

  • Bis 2039 ausschließliches Angebot von Neufahrzeugen in Europa, Japan und Nordamerika, die im Fahrbetrieb CO₂-neutral sind
  • Bis 2050 CO₂-neutraler Transport auf den Straßen
  • Neben der Batterie setzt Mercedes-Benz für Langstrecken-Lkw auch auf Brennstoffzellentechnologie

* Bei den gezeigten Fahrzeugen handelt es sich um Prototypen, die nicht dem finalen Serienstand entsprechen.

Unsere Strategie: Flott sein bei der Flottenumstellung.

Bei der Senkung des weltweiten CO₂-Ausstoßes kommt dem Verkehrssektor eine bedeutende Rolle zu. Wir nehmen unsere Verantwortung ernst und handeln. Um das Klima zu schützen und gleichzeitig die Mobilität von Menschen auf der ganzen Welt zu erhalten.

Bei der Entwicklung von emissionsfreien Antriebslösungen für die Nutzfahrzeuge der Zukunft denken wir in viele Richtungen. Unser selbstgesetztes Ziel: ab 2039 in den Regionen Europa, Nordamerika und Japan nur noch Nutzfahrzeuge anzubieten, die im Fahrbetrieb („tank-to-wheel“) emissionsfrei sind.

Noch im Jahr 2021 starten wir die Serienproduktion von batterieelektrischen Lkw. In der zweiten Hälfte dieses Jahrzehnts will Daimler Trucks & Buses sein Fahrzeugangebot zusätzlich um Serienfahrzeuge mit wasserstoffbasiertem Brennstoffzellenantrieb ergänzen.

eMobility-Strategie kennenlernen

Unser Weg: E-Mobilität gemeinsam gestalten.

Nachhaltige Lösungen zeichnen sich für uns dadurch aus, dass sie Antworten auf alle Fragen von der Anforderung bis zum Betrieb bieten. Und Elektromobilität ist für uns mehr als eine neue Art des Antriebs.

Um den Umstieg auf elektrisch betriebene Nutzfahrzeuge so einfach wie möglich zu machen, entwickeln wir emissionsfreie Lkw wie den eEconic in enger Zusammenarbeit mit Aufbauherstellern und Kunden. Nur so können effiziente und maßgeschneiderte Lösungen entstehen, die optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind.

Bereits seit 2010 sammelt Daimler Trucks weltweit Erfahrungen mit Elektro-Lkw. Weil wir früh mit der Entwicklung begonnen haben, können wir heute konkrete Lösungen präsentieren. Ein Beispiel: der eActros, der in Europa nun schon seit zwei Jahren im realen Einsatz in der Kundenerprobung fährt.

Kundenmeinungen lesen

Ja zum Pariser Abkommen.

Die fortschreitende Klimaerwärmung hat dramatische Folgen: Heftige Stürme, Überschwemmungen, Waldbrände und Dürren nehmen in ihrer Häufigkeit zu – mit existenziellen Folgen.

Wir müssen gegensteuern. Im Dezember 2015 haben sich daher 150 Staaten auf dem internationalen Klimagipfel in Paris auf die Umsetzung nationaler Klimaschutzziele geeinigt.

Die gemeinsame Mission: den Anstieg der weltweiten Durchschnittstemperatur auf unter 2 °C zu begrenzen. Gelingen kann das nur, wenn der Ausstoß schädlicher Treibhausgase in jedem kommenden Jahrzehnt jeweils halbiert wird. Dazu wollen wir unseren Teil beitragen.

Mehr erfahrenSchließen

Logische Lösung.

Der eEconic wurde als vollelektrisches Nutzfahrzeug
für die Entsorgungswirtschaft entwickelt.

Anwendung

Entsorgung.

Der eEconic überzeugt als leises und lokal emissionsfreies Nutzfahrzeug beim städtischen Abfallsammeln.

Nahezu alle typischen Abfallsammelrouten können mit dem eEconic im Einschichtbetrieb mit nur einer Batterieladung abgedeckt werden. Durch fest eingeplante Depotaufenthalte kann die passende Ladeinfrastruktur leicht bereitgestellt werden. Die Arbeit im Schichtbetrieb ermöglicht das schonende Laden der Batterie über Nacht. Damit profitieren Kommunen und Unternehmer von günstigeren Nachtstromtarifen. Gleichzeitig sind sie besonders effizient unterwegs: Elektromotoren haben nicht nur eine sehr gute Dynamik beim Anfahren, sondern gewinnen beim Bremsen Energie zurück durch Rekuperation.

  • Nahezu alle typische Abfallsammelrouten im Einschichtbetrieb mit einer Batterieladung möglich
  • Nächtliches Laden
  • Energie-Rückgewinnung durch Rekuperation bei Stop-and-go

Blick in die Zukunft.

„Wir müssen verstehen, wie wir unsere Kunden dabei unterstützen können, erfolgreicher zu sein“, ist Karin Rådström überzeugt. Das Vorstandsmitglied der Daimler Truck AG hat deshalb mit Stefan Olin, Managing Director Urbaser A/S (Dänemark), über Herausforderungen und Möglichkeiten bei der Elektrifizierung der Kommunallogistik gesprochen.

Saubere Sache.

Die Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH hat eine Antwort auf die Frage nach mehr Effizienz und Klimafreundlichkeit gefunden: den vollelektrischen eEconic. Nach ersten, erfolgreichen Testreihen ist Frankfurt nun eine der Städte, die den Special Truck in der Abfallsammlung exklusiv erproben.

Gut getestet.

Mit intensiven Versuchsreihen wurde die Entwicklung des batterieelektrischen eEconic für den Kommunaleinsatz konsequent vorangetrieben. Der Fokus der Versuchsingenieure lag und liegt auf der Durchführung von Erprobungen rund um die Sicherheit, Leistung und Dauerhaltbarkeit des Fahrzeugs.

Eine starke Community.

Ob bei der Anschaffung oder nach dem Kauf:
Wir lassen Sie nie im Stich.

Services

Flexibilität, die Spielräume eröffnet.

Die Finanzdienstleistungen der Mercedes-Benz Bank zahlen sich für Sie aus.

Unsere maßgeschneiderten Finanzdienstleistungen machen Ihre Buchhaltung flexibel. Wir bieten Ihnen gemeinsam mit der Mercedes-Benz Bank und den Daimler Truck Partnern maßgeschneiderte Dienstleistungsangebote wie Leasing, Finanzierung, Garantieverlängerungen, Mobilitätskonzepte und Mietfahrzeuge an. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem autorisierten Daimler Truck Partner.

Alles aus einer Hand.

Neben umfangreichen Produktpaketen mit einzeln wählbaren Bausteinen erhalten Kunden bei ihrem Mercedes-Benz Partner Fahrzeug, Finanzierung und Versicherung aus einer Hand. Die Vorteile: kurze Wege, Zeitersparnis und aufeinander abgestimmte Leistungen. Hinzu kommen günstige Konditionen und verbraucherfreundliche AGB. Damit Sie stets mobil und flexibel bleiben.

Mehr erfahren

Unser Qualitätsversprechen.

Hergestellt im größten Lkw-Montagewerk der Welt in Wörth:
Der Econic erfüllt die hohen Qualitätsstandards der
Nutzfahrzeugbranche.

Markenversprechen

Für Sie im Einsatz.

Als Weltmarktführer von mittelschweren und schweren Lkws setzt sich Mercedes-Benz ehrgeizige Ziele: Standards definieren in Qualität und Zuverlässigkeit. Diesem Anspruch werden die insgesamt über 11.000 Mitarbeiter am modernen und umweltfreundlichen Standort Wörth gerecht. Seit 1963 wurden hier über drei Millionen Nutzfahrzeuge hergestellt. Neben den sogenannten A-Baureihen Actros, Arocs, Antos und Atego entwickelt und produziert hier auch Mercedes-Benz Special Trucks sämtliche Fahrzeuge – mit vielen identischen Komponenten. Die Flotte umfasst den Unimog Geräteträger, den hochgeländegängigen Unimog, den Econic und den Zetros. Die Baureihen unterliegen allesamt den strengsten Test- und Erprobungszyklen wie die Volumenmodelle. Die Leidenschaft für Nutzfahrzeuge bringt das Motto der Werksbelegschaft auf den Punkt: „Wir haben den Anspruch, jeden Tag etwas besser zu werden, um unser Markenversprechen an unsere Kunden zu erfüllen: Trucks you can trust.“

Zusammenarbeit mit Aufbauherstellern.

Wertvolle Partnerschaften.

Mercedes-Benz kooperiert seit Jahrzehnten eng mit internationalen Geräte- und Aufbauherstellern und vereint die Erfahrung und Kompetenz von Spezialisten sowie das Fachwissen der kompetenten Partner. Beste Voraussetzungen für passende Systemlösungen.